Inkrementale Planung

Inkrementale Planung

Inkrementale Planung

Eine inkrementale Planung eines Unternehmens geht vom Ist-Zustand aus, um wahrgenommene Mängel zu beseitigen. Im Gegensatz dazu wird bei einer „synoptischen Planung" zunächst einen Soll-Zustand erarbeitet, von dem Einzelmaßnahmen abgeleitet werden.
Die inkrementale Planung entwickelt Einzelmaßnahmen nicht aus einem zuvor erstellten Gesamtentwurf, sondern nimmt nach dem Grundsatz der Machbarkeit schrittweise Verbesserungen des Status quo vor. Inkrementale Verbesserungen orientieren sich meist nicht an einem anzustrebenden Endzustand; vielmehr ist mit der inkrementalen Planung eine organische Weiterentwicklung verbunden.