Web Content Anzeige

Dahinter steckt Kompetenz

Pionier der ersten Stunde

Die Deutsche Akademie für Management wurde von Prof. Dr. Kurt W. Schönherr (†) gegründet. Er war ein international anerkannter Experte für die berufliche und insbesondere betriebswirtschaftliche Weiterbildung, der in Deutschland Maßstäbe für den Fernunterricht gesetzt hat. So war er nicht nur Mitgründer und Geschäftsführer der heutigen AKAD, dem größten Fernhochschulverbund in Deutschland, sondern hat auch den Grundstein für die erste Fernhochschule auf universitärem Niveau, die Wissenschaftliche Hochschule Lahr, gelegt.

Weiterreichendes Engagement

Im Rahmen seiner zahlreichen Funktionen, für die er auch zweifach mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, hat er sich als Vorsitzender des Arbeitskreises korrektes Fernlehrwesen, dem heutigen Forum DistancE-Learning, entscheidend dafür eingesetzt, dass es Mindeststandards im Fernstudium gibt.

Zeitgemäßes Konzept

Geleitet wird die Deutsche Akademie für Management heute von Dipl.-Kffr. Sabine Pihl, der das Thema „lebenslanges Lernen" besonders am Herzen liegt. Ihre langjährige Berufserfahrung im Bildungs- und Personalbereich sowie ihren Hintergrund in der Erwachsenenpädagogik nutzt sie für die Weiterentwicklung der Deutschen Akademie für Management. Diese verfügt über ein Weiterbildungskonzept, das genau in die heutige Zeit passt: Es wird sowohl der Dynamik unserer Gesellschaft als auch dem Alltag von Berufstätigen gerecht. Es kombiniert klassische Lern- und Lehrelemente mit den neuen Medien und macht Lernen orts- und zeitungebunden selbstgesteuert sowie mit eigener Schwerpunktsetzung möglich.

Web Content Anzeige