Web Content Anzeige

DQR - Der Deutsche Qualifikationsrahmen

Der DQR (www.dqr.de) ist ein Instrument zur Einordnung von Qualifikationen des formalen deutschen Bildungssystems, also der Berufsbildung und der Hochschulbildung und zur Vergleichbarkeit deutscher Qualifikationen in Europa. Der DQR nutzt den Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR) als Metarahmen.

Obwohl die nicht staatlich geregelte Weiterbildung (noch) nicht zugeordnet ist,  ermöglicht die Selbsteinschätzung der DAM der jeweiligen Fernlehrgänge in den DQR Ihnen Transparenz und Vergleichbarkeit des Abschlusses und erhöht damit Ihre Mobilität in der Arbeitswelt. Die Zuordnung kann Absolventen z.B. bei Bewerbungen helfen, potenziellen Arbeitgebern die eigene berufliche Kompetenz verständlich zu präsentieren.

Die Einordnung der Lehrgänge in das DQR-Schema erfolgte mit Hilfe des Einstufungsmodell des Fachverbandes Forum DistancELearning März 2015. Dabei wurden die Übereinstimmungen der sogenannten DQR-Deskriptoren mit den Lernzielen und den Inhalten der Lehrgangsbeschreibungen abgeglichen. Das Erreichen eines bestimmten Niveaus des DQR berechtigt nicht automatisch zum Zugang zur nächsten Stufe.

Die Lehrgänge der DAM wurden aufgrund dieses DAM-Prozesses auf der Niveaustufe fünf des DQR eingeordnet. Dieses Ergebnis lässt sich auch auf die Einordnung in den EQR übertragen.

DQR-
Niveau

Ausbildungsebene

Berufliche Qualifikation

Akademischer Grad

8

Universitäre Ausbildung

 

Promotion/ Doktor

7

2.Aufstiegsfortbildung

Geprüfte/r Betriebswirt/in

Master

6

1.Aufstiegsfortbildung

Fachwirt/in bzw. Fachkaufmann,-frau

Bachelor

5

Zusatzqualifikation

 

 

4

Dreijährige berufliche Erstausbildung

z.B. Kaufmann,-frau im Einzelhandel

 

3

Zweijährige berufliche Erstausbildung

 z.B. Verkäufer/-in

 

2
1

Berufsvorbereitende Maßnahmen

Berufsvorbereitungsjahr

 


Diese Zuordnung ergibt sich aufgrund der hohen vermittelten Tiefe hinsichtlich der Fachkompetenz und dem vermittelten integrierten Wissen, den hohen Anforderungen aufgrund der Methode Fernunterricht hinsichtlich personaler Kompetenz (Selbstständigkeit), der Spezialisierungstiefe, der Regelstudienzeit von 12 Monaten und den Zugangsvoraussetzungen.

zurück zu Zertifizierungen und Qualitätsmaßnahmen der DAM