Überschrift Qualität - Werte, Qualitätsmanagement und Zertifizierungen

Qualität

Qualitätsmanagement als Grundfeste der Arbeit der DAM

Werte der DAM

Unsere Werte setzen den hohen Qualitätsanspruch, der durch unser effizientes und praxisorientiertes Qualitätsmanagement gelebt und durch die Zertifizierungen bestätigt wird.

Werte der DAM

Durch das Qualitätsmanagementsystem der Deutschen Akademie für Management wird die Effektivität und die Effizienz der Weiterbildungsarbeit und der internen Prozesse im Sinne der Studierenden und ihrer Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen beständig weiterentwickelt.

Qualitätsmanagement im Bildungswesen zertifiziert: die ISO 29990

DIN ISO 29990 Die Qualitätsmanagementzertifizierung für das Bildungswesen

  • Die internationale Qualitätsnorm DIN EN ISO 29990:2010 ist eine branchenspezifische Norm für Lerndienstleistungen. Sie ist mit der gleichen Logik wie die DIN ISO 9001:2008 aufgebaut und dient so als prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem für Organisationen in der Aus- und Weiterbildung mit dem ständigen Auftrag der Optimierung.
  • Mit dem Einsatz der ISO 29990 ist es den Unternehmen möglich, ein weltweit vergleichbares Qualitätsmodell für die berufliche Praxis und Leistungserstellung anzubieten. Der Fokus der Norm liegt hierbei beim Lernenden und seinen Lernergebnisse. Die Planung, Durchführung und Evaluation der Lerndienstleistung bestimmt die Kompetenz des Lerndienstleisters.  
  • Die Norm kann durch Ihre Anforderungen Organisationen und Individuen bei der Auswahl eines geeigneten Lerndienstleisters helfen.
  • Der Zertifikat-Registrier-Nummer lautet 474374 LSP.
  • Die Zertifizierung erfolgte durch den international tätigen Systemzertifizierer DQS GmbH.        

 

Die "DAM stellt seit vielen Jahren ihr hohes Qualitätsbewusstsein unter Beweis und das Bestreben Qualität und gesellschaftliches Engagement sichtbar werden zu lassen."

Herr Dr. Rau, Auditor, Bericht zum 1. Überwachungsaudit am 06.03.2020

"Es werden ansprechende und insbesondere kundenorientierte Ziele gesetzt und ihre Umsetzung nachverfolgt. Die Erfüllung liegt regelmäßig über den gesteckten Ziele."

Herr Dr. Rau, Auditor, Bericht zum Rezertifizierungsaudit am 28.02.2019

ZFU - Staatliche Zulassungen der DAM

Sieben Fachbereiche - sieben Genehmigungen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU):

Jeder Fernlehrgang mit tutorieller Begleitung muss staatlich zugelassen werden. Kontrolliert wird, ob mit dem eingereichten Lehrkonzept das Lehrgangsziel didaktisch sowie fachlich auch erreicht werden kann. Außerdem wird die gesamte Struktur auf Verbraucherfreundlichkeit gemäß den Anforderungen des Fernunterrichtsschutzgesetzes geprüft. Jede Änderung am Konzept muss gemeldet und von der ZFU bestätigt werden, d.h. bestehende Lehrgangsangebote werden regelmäßig überprüft.

  • Den Teilnehmenden sichert diese Zulassung somit eine hohe Strukturqualität sowie die Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften (z.B. Widerruf- und Kündigungsbedingungen) zu.

AZAV-Träger- und Maßnahmenzulassung

Bildungsgutscheine für unsere Geprüfte/n Manager/innen-Lehrgänge einsetzbar

Die DAM besitzt eine Trägerzulassung sowie die Maßnahmenzulassungen für ihre Fernstudiengänge zum Geprüfte/n Managerin/in. Mit der AZAV-Zulassung kann die Teilnahme an den Fernlehrgängen von der Agentur für Arbeit, den Rentenversicherungsanstalten sowie den Berufsförderungswerken nach § 85 SGB III (Bildungsgutschein) gefördert werden.

Die Träger-Zulassungsnummer lautet 474374 AZAV.
Die Maßnahmen-Zulassungsnummer lautet 474374 AZAV BM.

Die Zertifizierung erfolgte durch den international tätigen Systemzertifizierer DQS GmbH.

Ergänzende Infos Staatliche Zulassung - Cafeteria-Modelle

Cafeteria-Modell

Die Fachbereiche Business Management, Personalmanagement, Immobilienmanagement und Marketingmanagement sind zusätzlich nach dem Cafeteria-Modell für die entsprechenden Quelllehrgänge bei der ZFU akkreditiert. Dadurch ist auch eine Belegung von Einführungs- und Spezialisierungslehrgängen möglich. Entdecken Sie mehr zu unserem Fernlehrgangsangebot.

Qualitätsauszeichnung 2016/2017

Qualitätsauszeichnung Berlin/Brandenburg - DAM als wiederholte Preisträgerin

Die Deutsche Akademie für Management hat die „Qualitätsauszeichnung Berlin-Brandenburg" für 2016/17 erneut erhalten. Die DAM wurde durch einen unabhängigen Prüfer evaluiert und hat die von der Qualitätsinitiative Berlin-Brandenburg (QI-BB) in einer Reifegradmatrix festgelegten Qualitätskriterien sehr gut erfüllt.

Erstmals hat die Deutsche Akademie für Management die Auszeichnung am 07.03.2013 von Prof. Dr. Roland Jochem (Technische Universität Berlin) überreicht bekommen. In der Begründung zur Preisverleihung 2013 heißt es, besondere Merkmale seien: Klasse statt Masse, Freiheit von Anfang an, Interaktion und Nähe sowie ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auszug aus der Laudatio von 2016/2017: Die Bewertungsergebnisse zu den einzelnen Kriterien derAuszeichnung und die inhaltlichen Herangehensweisen undErgebnisse zeigen eindeutig eine weitere erfolgreiche Entwicklung und Qualitätsorientierung des Unternehmens. Die DAM verbindet Individualität in der Teilnehmerbetreuung mit modernen Lernarrangements, Stabilität in der Organisation mit hohem Innovationsgrad sowie einen festen Miatrbeiterstamm mit engagierten externen Mitarbeitern. Die Teilnehmer sind sehr zufrieden und nicht selten auch begeistert von der Organisation der Studienprozesse und was das Wichtigste ist – sie bewerten die Praxisnähe und die Relevanz der Weiterbildungen für ihre beruflichen und persönlichen Entwicklung en sehr positiv.

Link zur Laudatio von 2016/17

Kundenstimmen

....und was sagen unsere Kunden?

Leitbild der DAM

Weiterführung des Gedankens der Kommunikation auf Augenhöhe

FWW und Berufskodex für die Weiterbildung

Die Verpflichtung auf den Berufskodex für die Weiterbildung

Das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V. (FFW) ist im Jahr 2000 von namhaften Weiterbildungsorganisationen gegründet worden. In der Weiterführung unserer Werthaltung und des Leitbilds der DAM ist die DAM Fördermitglied geworden und ist damit berechtigt, das Vereinssiegel "Qualität - Transparenz - Integrität" zu verwenden.

Wir unterstützen aktiv den Berufskodex für die Weiterbildung, zu deren Einhaltung sich unsere Tutorinnen und Tutoren gern verpflichten. 

Zur Homepage des FWW

Charta der Vielfalt e.V.

Weiterführung des Gleichbehandlungs-Gedankens

Die Deutsche Akademie für Management hat die Charta der Vielfalt 2015 unterzeichnet, um nach Innen und Außen eine wertschätzende und vorurteilsfreie Unternehmenskultur zu dokumentieren.

Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Die Unternehmensinitiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Die Charta der Vielfalt wurde von Daimler, der BP Europa SE (ehemals Deutsche BP), der Deutschen Bank und der Deutschen Telekom im Dezember 2006 ins Leben gerufen. Finden Sie mehr zum Wortlaut der Charta heraus. Außerdem verfügt die Internetpräsenz über viele interessante Publikationen rund um die Themen Vielfalt, Diversity Management und Integration.

Die DAM beteiligt sich jährlich am Diversity Day - schauen Sie sich die letzten Aktion an.