Überschrift Definition Kulturmanagement

Definition Kulturmanagement

Definition

Unter dem Begriff „Kulturmanagement" werden die Planung, Steuerung, Führung, Kontrolle sowie die Organisation von kulturell orientierten Betrieben und Projekten verstanden. Hierbei spielen nicht nur betriebswirtschaftliche Aspekte, sondern auch künstlerische, kultursoziologische sowie kulturanthropologische Gesichtspunkte eine Rolle. Sinn und Zweck des Kulturmanagement ist die Sicherstellung eines adäquaten und optimierten Einsatzes von Ressourcen im finanziellen, materiellen und auch personellem Bereich. Diese Tätigkeit ist unabhängig von den wirtschaftlichen oder gemeinnützigen Zielen des jeweiligen kulturell orientierten Betriebes im Einzelnen.

Grob sind die Teilbereiche „Kultur als Kunst" sowie „Kultur als Bildung" für den Berufszweig des Kulturmanagers relevant. „Kultur als Kunst" kann in die Teilbereiche der Literatur, Musik, darstellende Kunst und bildende Kunst eingeteilt werden. Die darstellende Kunst bezieht sich auf Bereiche wie das Theater, die Oper, Kabarett, Tanz, aber auch Medienkunst wie Filme oder Hörspiele. Medienkunst ist zudem ein Teilaspekt der Computerspielbranche. Auch Konzeptkunst zählt zu den darstellenden Künsten. Zur bildenden Kunst zählen die Bildhauerei, die Malerei, die Baukunst, die Malerei sowie das Kunstgewerbe.