Ziele im Kulturmanagement

Ziele im Kulturmanagement

Ziele im Lehrgang Kulturmanagement

Was ist Kulturmanagement?

  • Unter dem Begriff „Kulturmanagement" werden die Planung, Steuerung, Führung, Kontrolle sowie die Organisation von kulturell orientierten Betrieben und Projekten verstanden. Hierbei spielen nicht nur betriebswirtschaftliche Aspekte, sondern auch künstlerische, kultursoziologische sowie kulturanthropologische Gesichtspunkte eine Rolle. Sinn und Zweck des Kulturmanagement ist die Sicherstellung eines adäquaten und optimierten Einsatzes von Ressourcen im finanziellen, materiellen und auch personellem Bereich. Diese Tätigkeit ist unabhängig von den wirtschaftlichen oder gemeinnützigen Zielen des jeweiligen kulturell orientierten Betriebes im Einzelnen.
  • Grob sind die Teilbereiche „Kultur als Kunst" sowie „Kultur als Bildung" für den Berufszweig des Kulturmanagers relevant. „Kultur als Kunst" kann in die Teilbereiche der Literatur, Musik, darstellende Kunst und bildende Kunst eingeteilt werden. Die darstellende Kunst bezieht sich auf Bereiche wie das Theater, die Oper, Kabarett, Tanz, aber auch Medienkunst wie Filme oder Hörspiele. Medienkunst ist zudem ein Teilaspekt der Computerspielbranche. Auch Konzeptkunst zählt zu den darstellenden Künsten. Zur bildenden Kunst zählen die Bildhauerei, die Malerei, die Baukunst, die Malerei sowie das Kunstgewerbe.

Eyecatcher Standardbelegung Kulturmanagement

Sie möchten die grundlegenden Themen im Kulturmanagement studieren? Unser Vorschlag:

Lehrgangsziel Kulturmanagement

Ziel Abschluss Kulturmanagement

Sie möchten in den Kultursektor einsteigen? Sind besitzen langjährige Erfahrung, möchten diese aber durch einen theoretischen Abschluss bereichern? Sie sind (angehende) Fach- oder Führungskraft?

Perfekt! Dann sind Sie bei uns genau richtig!

  • Das Ziel des Lehrgangs ist es, den Teilnehmenden die fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden zu vermitteln, die sie für Aufgaben des Managements von Kulturbetrieben und des Kulturmarketings vorbereiten (Richtziel/Lehrgangsziel). Teilnehmende, die planen, sich im Kultursektor selbstständig zu machen, werden darüber hinaus in die Grundlagen der Existenzgründung eingeführt.

Sie werden nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs Geprüfte/r Kulturmanager/in (DAM) in der Lage sein, Kulturprojekte und -events zu planen, durchzuführen, zu evaluieren und zu vermarkten. Auch werden Sie erfahren, wie man öffentliche und private Mittel nutzt und sie effektiv einsetzt und das Controlling durchführt. Als Geprüfte/r Kulturmanager/in werden Sie entsprechend Ihrer individuellen Schwerpunktsetzung Wissen um kulturtheoretische und anwendungsbezogene Grundlagen kombiniert mit wirtschaftlichem Fachwissen zum (Kultur-)Marketing und Spezialwissen zu konkreten Aufgaben des Kulturmanagements vorweisen können. Eine spannende Laufbahn im Kulturmanagement steht Ihnen nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss offen.

Den Lehrgang Geprüfte/r Kulturmanager/in (DAM) buchen Sie, wenn Sie eine umfassende Qualifizierung mit einer Abschlussbezeichnung erhalten möchten.

Kundenstimme Marcel Krohn

Dr. Marcel Krohn, Absolvent Geprüfter Kulturmanager (DAM)

"Ich bin sehr zufrieden mit der DAM, habe viel sinnvollen Imput bekommen und finde, dass die Inhalte insgesamt sehr fundiert aufbereitet sind und gut dargestellt werden. Auch die tutorielle Betreuung durch Herrn Dr. Schneider war exzellent."