Überschrift 4301 Digitales Marketing im Kulturmanagement

4301 Digitales Marketing im Kulturmanagement

Holger Kurtz

Inhaltsverzeichnis Modul 4301 Digitales Marketing im Kulturmanagement

Studienbriefautor Holger Kurtz

1 Der Begriff "Digitalisierung"
1.1 User Centricity und meritorische Güter
1.2 Internationaler Wettbewerb
2 Strategisches digitales Marketing
2.1 Die strategischen Phasen
2.2 Beispielhaftes Vorgehen
3 Content-Marketing
4 Web-Analytics
4.1 Die Phasen der Webseitennutzung
4.2 Google Analytics
4.3 Grenzen der Webanalyse
5 Database-Marketing
5.1 Kundendaten im Kulturbetrieb
5.2 Customer Journey
5.3 Handlungsempfehlungen aus Datenanalysen
6 Social-Media-Marketing
7 Display-Anzeigen
8 Suchmaschinenmarketing

8.1 Suchmaschinenoptimierung (SEO): die eigene Webseite
8.2 Externe Links
8.3 Suchmaschinenwerbung – am Beispiel Google Ads
9 Direkt-Marketing
9.1 Customer Lifetime Value
9.2 E-Mail- und Newsletter-Marketing
10 Affiliate- und Influencer-Marketing
10.1 Affiliate-Marketing
10.2 Influencer-Marketing
Resümee

Studienziele

  • Nachdem Sie sich das Modul angeeignet haben, sind Sie in der Lage,
  • das Zusammenspiel digitaler Marketing-Kanäle zu managen;
  • Chancen und Risiken der Digitalisierung zu erkennen;
  • eine digitale Marketing-Strategie für Ihren Kulturbetrieb zu gestalten;
  • den Kaufprozess von Besucherinnen und Besuchern zu definieren;
  • Software zu nennen, die Ihnen dies ermöglicht.


Belegempfehlung

Dieses Modul wird - mit Ausnahme derer, die sich im digitalen Marketing schon sehr sicher fühlen oder dieses anderen überlassen wollen - allen angehenden Kulturmanagern und Kulturmanagerinnen empfohlen.