Überschrift 8201 Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit

8201 Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit

Prof. Dr. Jochen Ribbeck

Inhaltsverzeichnis Modul 8201 Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit

Studienbriefautor: Prof. Dr. Jochen Ribbeck

Einleitung

1 Grundlagen
1.1 Grundbegriffe
1.2 Qualitätsmodelle
1.3 Sozialgesetzliche Grundlagen

2 Die Logik des Qualitätsmanagements – Strukturprinzipien
2.1 Kontinuierliche Verbesserung
2.2 Anspruchsgruppenorientierung
2.3 Prozessorientierung
2.4 Unternehmensweite Integration
2.5 Führungsverantwortung

3 Implementierung und Steuerung des Qualitätsmanagements
3.1 Organisation des Qualitätsmanagements
3.2 Qualitätsplanung
3.3 Prozesssteuerung
3.4 Qualitätsdokumentation
3.5 Prozessbeschreibung
3.6 Qualitätsstandards
3.7 Qualitätsmessung und -bewertung
3.8 Qualitätscontrolling
3.9 Wahl eines Qualitätsmanagementsystems

4 Begleitkonzepte des Qualitätsmanagements

4.1 Beschwerdemanagement
4.2 Fehlermanagement
4.3 Risikomanagement

Studienziele

Mit der Bearbeitung dieses Moduls sollen Sie …
 

  • eine Grundeinstellung gegenüber Qualitätsmanagement entwickelt haben, die nicht prinzipiell im Widerspruch zu Überzeugungen der Sozialen Arbeit steht;
  • ein fundiertes Verständnis dafür haben, nach welchen strukturellen Prinzipien Qualitätsmanagement als zentrales Steuerungs- und Führungskonzept funktioniert;
  • eine Vorstellung davon besitzen, wie Qualitätsmanagement in der Organisation implementiert und gesteuert werden kann; 
  • konkrete Qualitätsmanagementwerkzeuge kennen; 
  • Schnittstellen zu anderen Managementfunktionen herstellen können.

Belegempfehlung

Prof. Dr. Jochen Ribbeck gelingt es anschaulich und praxisnah, den Ansatz zu vermitteln, dass auch in der Sozialen Arbeit Qualität systematisch entwickelt und Leistungsqualität gegenüber Dritten legitimiert werden kann - daraus folgt die klare Empfehlung für alle  Sozialmanager/innen, die sich bisher wenig mit QM befasst haben, dieses Modul zu belegen.