Web Content Anzeige

Ziele Gesundheitsmanagement

Das Gesundheitswesen zeichnet sich durch viele Veränderungen und Chancen aus. Die sich auch in diesem Bereich durchsetzende Ökonomisierung macht die Verknüpfung von wirtschaftlichen und fachrelevantem Wissen zunehmend erforderlich. Insbesondere die Managementqualität wirkt sich erheblich auf den wirtschaftlichen Erfolg der Einrichtung aus.

Gesundheitsmanager/innen mit einem generalistischen Aufgabenprofil benötigen je nach angestrebter Spezialisierung einen vertieften Einblick in einzelne Teilbereiche des Gesundheitsmanagements wie die Gesundheitsökonomik und die betriebswirtschaftlichen Grundlagen von medizinischen bzw. Gesundheitseinrichtungen. Gesundheitsmanager/innen verfügen zudem über Managementwissen zu theoretisch-konzeptionellen, strategischen, organisatorischen, personalbezogenen und marketingpolitischen Fragen.

Im Gesundheitsmanagement sind nicht ausschließlich Führungs-, sondern auch vielseitig eingesetzte Fachkräfte tätig, die übergeordnete Sachbearbeiter-Tätigkeiten ausführen und eine Neigung zum betriebswirtschaftlichen bzw. unternehmerischen Denken haben.

Das Ziel des Lehrgangs ist es, den Teilnehmenden die fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden zu vermitteln, die sie für Aufgaben des Managements von Betrieben der Gesundheitswirtschaft oder Teilen davon sowie der Entwicklung, Koordination und Vermarktung von medizinischen bzw. Gesundheitsdienstleistungen vorbereiten. Teilnehmer, die planen, sich im Gesundheitswesen selbstständig zu machen, sollen darüber hinaus in die Grundlagen der Existenzgründung eingeführt werden.