Web Content Anzeige

Ziele Sportmanagement

Sportmanager übernehmen betriebswirtschaftliche und managementbezogene Aufgaben in der Sportwirtschaft. Sportmanager sind vielseitig eingesetzte Fach- (nicht ausschließlich Führungs-)kräfte, die übergeordnete Sachbearbeitertätigkeiten ausführen und eine Neigung zum betriebswirtschaftlichen bzw. unternehmerischen Denken haben.

Dieses generalistische Aufgabenprofil erfordert je nach angestrebter Spezialisierung einen Einblick in den Sportmarkt, die betriebswirtschaftlichen Grundlagen von Sportorganisationen und das Management einschließlich seiner Teilgebiete, zu denen theoretisch-konzeptionelle, strategische, organisatorische, personalbezogene und marketingpolitische Fragen zählen.

Das Ziel des Lehrgangs ist es, den Teilnehmenden die fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden zu vermitteln, die sie für Aufgaben a) des Managements von und in öffentlichen und privaten Sportorganisationen wie Vereinen und Verbänden, kommerziellen Fitnessstudios, Sportmedienunternehmen sowie Unternehmen der Sportartikel-, Mode- und Konsumgüterindustrie sowie b) der Entwicklung, Koordination und Vermarktung von sportbezogenen Produkten und Dienstleistungen vorbereiten. Teilnehmende, die planen, sich im Sportsektor selbstständig zu machen, sollen darüber hinaus in die Grundlagen der Existenzgründung eingeführt werden.

Der Fernlehrgang vermittelt vor diesem Hintergrund je nach Schwerpunktsetzung Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden. Die detaillierte Modulübersicht finden Sie hier.