Tipps

Finanzierung durch den Arbeitgeber

Hier anmelden

So überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber, Ihre Management-Weiterbildung zu finanzieren

Wie in allen Verhandlungssituationen ist es auch bei diesem Anliegen hilfreich, die Perspektive des Verhandlungspartners – hier: Ihres Arbeitgebers – einzunehmen und dessen Vorteile zu betonen. Hier einige gute Argumente:

  1. Konkreten Nutzen für das Unternehmen darstellen: Durch den Wandel der Arbeitswelt gibt es in Ihrem Aufgabenprofil einen Personalentwicklungsbedarf, der durch den angestrebten Lehrgang geschlossen werden soll. Ihr Team und damit das gesamte Unternehmen profitieren von diesen neuen Kenntnissen und Fähigkeiten.
  2. Humankapital-Rendite hervorheben: In wissensintensiven Branchen stellt das Personal in Form von Humankapital die wichtigste Unternehmensressource dar. Eine Investition in Humankapital wirft für das Unternehmen hohe Renditen ab, weil Produktivität, Innovation und Mitarbeiterzufriedenheit steigen.
  3. Betonen Sie die Marktführerschaft der DAM: Unternehmen legen bei ihren Zulieferern Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit – das ist bei Weiterbildungspartnern nicht anders. Verweisen Sie auf die vielfachen Qualitätsprämierungen der DAM und die erzielten Bestnoten in der Evaluation durch Arbeitgeber, auf Bewertungsportalen und von Marktforschungsunternehmen.
  4. Betonen Sie die zeitliche Flexibilität: Arbeitgeber mögen es nicht, für die Stunden Gehalt zu zahlen, in denen die Mitarbeitenden ausfallen bzw. abwesend sind. Bieten Sie ggf. an, dass Sie den Lehrgang teilweise oder ganz außerhalb der Arbeitszeit absolvieren. In einem digitalen Fernstudium ist das problemlos möglich.
  5. Bieten Sie eine Vertragsbindung an: In Zeiten des Fach- und Führungskräftemangels stellt Mitarbeiterloyalität ein wertvolles Gut dar. Bieten Sie Ihrerseits an, sich für eine bestimmte Dauer (üblich sind maximal 36 Monate) an das Unternehmen zu binden. Dadurch wird auch unterschwellig deutlich, dass Sie ansonsten ggf. einen Arbeitgeberwechsel anstreben.
  6. Bieten Sie ggf. eine Beteiligung an den Lehrgangsgebühren an: Sollte Ihr Arbeitgeber signalisieren, dass Kostengründe gegen die Maßnahme sprechen, können Sie anbieten, einen Teil der Gebühren selbst zu zahlen. Hierdurch beweisen Sie „skin in the game“, also Bereitschaft zu nicht nur zeitlichem, sondern auch finanziellem Engagement.
  7. Auf zurückliegenden Einsatz verweisen: Zeigen Sie auf, wie Sie sich in der Vergangenheit über das normale Maß hinaus für Ihr Team und Ihr Unternehmen engagiert haben und verdeutlichen, dass Sie durch die Teilnahme am Lehrgang nochmals stärker motiviert sind. Dadurch wird Ihrem Arbeitgeber auch klar, dass es an der Zeit ist, einerseits Danke zu sagen und andererseits in Vorleistung zu gehen.
  8. Auf Transparenz und Feedback setzen: Bieten Sie an, ihren Arbeitgeber regelmäßig über Ihren Lernfortschritt zu informieren und nach dem Lehrgang gemeinsam zu evaluieren, wie Sie die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten am besten im Unternehmen einsetzen können.
  9. Dankbarkeit zeigen: Danken Sie Ihrem Arbeitgeber am Anfang und Ende des Gesprächs für die Zeit und die Berücksichtigung Ihres Vorhabens sowie, im Falle der Unterstützung, natürlich für die Kostenübernahme bzw. Kostenbeteiligung.

Selbstverständlich müssen Sie nicht alle Argumente sofort vorlegen. Es ist aber gut, alle im Laufe des Gesprächs parat zu haben, um auf Gegenargumente vorbereitet zu sein.

Worauf Sie sonst noch achten sollten:

  1. Den richtigen Zeitpunkt wählen: Vermeiden Sie das Thema, wenn Ihre Vorgesetzte bzw. Ihr Vorgesetzter gerade unter Stress steht. Die Wahrscheinlichkeit der Kostenübernahme steigt, wenn sie oder er aufgeschlossen und nicht unter Druck steht.
  2. Mögliche Einwände durchdenken: Überlegen Sie, welche Gegenargumente Ihr Arbeitgeber haben könnte und wie Sie diese am besten kontern. Typischerweise drehen sich die Bedenken um Zeit, Kosten und Nutzen der Weiterbildung.
  3. Gehen Sie schrittweise vor: Bevor Sie nach einer Management-Weiterbildung fragen, bitten Sie Ihren Arbeitgeber darum, ein Fachbuch anzuschaffen, das Sie gut gebrauchen können. Hierdurch machen Sie sich die sogenannte Foot-in-the-Door-Technik zu Nutze. Denn Menschen, die zunächst einer kleinen Bitte zugestimmt haben, neigen dazu, später auch einer weiter gehenden Forderung zuzustimmen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Verhandlung mit Ihren Arbeitgeber!

Management-Lehrgänge im digitalen Fernstudium

Anmeldeschluss und Lehrgangsstart

Nächste Termine

Unsere Lehrgänge starten zu jedem Monatsanfang.

Anmeldeschluss: 15.08.2024
Lehrgangsstart: 01.09.2024
  • Nachfolgender Starttermin: 01.10.2024
Weiterbilden. Überall. Jederzeit.

Jetzt mit unseren Lehrgängen durchstarten!

hier anmelden
Das Team der Deutschen Akademie für Management

Wer sind die Menschen hinter der DAM?

LL.B. Laura Eckert-Rinallo
Tutorin Immobilienmanagement
Andrea Stachetzki
Leitung Students Office
Dr. Andrea Herrmann
Studienbriefautorin
Viola Böhme
Karriere- und Vermittlungscoach

Auszeichnung „Beste Kundenzufriedenheit 2024“

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung „Beste Kundenzufriedenheit 2024“ für unser Bildungsangebot gemäß der aktuellen Studie „DEUTSCHLAND-MONITOR – Bildungsanbieter“ von ServiceValue ...

Mehr lesen

Praktiker-Studie zu Entrepreneurship Education

Zusammen mit Prof. Dr. Michael Weyland (Institut für Ökonomische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg) hat unser geschäftsführender Direktor, Prof. Dr. Dr. Victor Tiberius, die ...

Mehr lesen

Fünf Teilstipendien im Innovations-Management

Wir vergeben fünf Teilstipendien im Bereich Innovationsmanagement und bieten Teilnehmenden damit die Möglichkeit, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in diesem wichtigen Bereich zu vertiefen. Die ...

Mehr lesen

Delphi-Studie zur Entrepreneurship Education

Zusammen mit Prof. Dr. Michael Weyland (Institut für Ökonomische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg) hat unser geschäftsführender Direktor, Prof. Dr. Dr. Victor Tiberius, eine ...

Mehr lesen

Herzlich willkommen im DAM Team!

Wir heissen Evi Grammenou herzlich willkommen im Team der DAM! Evi Grammenou unterstützt die administrative Arbeit der DAM. Sie hat in ihrer Laufbahn eine Schnittstelle zwischen Sprache, Bildung und ...

Mehr lesen

Review zu Entrepreneurship-Education-Curricula

Zusammen mit Prof. Dr. Michael Weyland (Institut für Ökonomische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg) hat unser geschäftsführender Direktor, Prof. Dr. Dr. Victor Tiberius, ein ...

Mehr lesen

Erster Platz für höchste Kundenzufriedenheit

Die Deutsche Akademie für Management fühlt sich stolz und geehrt, auch in diesem Jahr mit dem ersten Platz für die höchste Kundenzufriedenheit in der Kategorie Fernschulen und Fernhochschulen ...

Mehr lesen

DAM-Denkanstöße

Kennen Sie schon die DAM-Denkanstöße?   #5: Wer liebt sie nicht, die Mitarbeiterjahresgespräche? #4: Eine Führungskraft muss alles wissen! Stimmt das? #3: Meine Tür steht meinen ...

Mehr lesen

Auszeichnung als „Top digitaler Bildungsanbieter“

Wir freuen uns über die Auszeichnung als „Top digitaler Bildungsanbieter“ 2023 durch die WirtschaftsWoche!

Mehr lesen

DAM von FOCUS als führender Anbieter für Weiterbildung ausgezeichnet

Auch im Jahr 2024 hat FOCUS die Deutsche Akademie für Management als führenden Anbieter für Weiterbildung ausgezeichnet. Die Erhebung der Top-Liste basiert auf Analysen zur Reputation, Bekanntheit ...

Mehr lesen

DAM-Geschäftsführer unter den Top 20 der Strategieforscher

Die Deutsche Akademie für Management freut sich, dass ihr geschäftsführender Direktor, Prof. Dr. Dr. Victor Tiberius, im AD Scientific Index in der Kategorie Strategisches Management in ...

Mehr lesen

Rezension zum Handbuch „Digitale Instrumente der ökonomischen Bildung“

Unser Geschäftsführer Prof. Dr. Dr. Victor Tiberius hat zusammen mit Prof. Dr. Michael Weyland und Anika Schilling (beide Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Institut für ökonomische Bildung) ...

Mehr lesen

DAM ist zertifiziert nach Ö-Cert

Die Deutsche Akademie für Management ist ab sofort nach Ö-Cert, dem Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung in Österreich, zertifiziert. Damit haben Kursteilnehmende aus Österreich Zugang zu ...

Mehr lesen

DAM-Geschäftsführer unter den World’s Top 2% Scientists

Die Deutsche Akademie für Management freut sich, dass ihr geschäftsführender Direktor, Prof. Dr. Dr. Victor Tiberius, erstmals im Ranking der World’s Top 2% Scientists der Stanford University ...

Mehr lesen

Mitglied im Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Die Deutsche Akademie für Management ist als Mitglied dem Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft beigetreten. Damit erweitert die DAM nicht nur den Kreis der themenrelevanten Vereinigungen, bei denen ...

Mehr lesen

Ergebnisse der Lehrgangsevaluation durch Arbeitgeber 2023

Die Deutsche Akademie für Management freut sich über die Ergebnisse der konzeptionellen Lehrgangsevaluation durch Personalentwicklungsverantwortliche. An der Studie nahmen 126 Aus- und ...

Mehr lesen

Auszeichnung „Beste Kundenzufriedenheit 2023“

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung „Beste Kundenzufriedenheit 2023“ für unser Bildungsangebot gemäß der aktuellen Studie „DEUTSCHLAND-MONITOR – Bildungsanbieter“ von ServiceValue ...

Mehr lesen

Die DAM auf Klassik Radio

Unsere Akademieleiterin Dr. Manuela Fabro im Interview mit Klassik Radio.

Mehr lesen

Fernstudientag 2023

Die DAM unterstützt den diesjährigen bundesweiten Fernstudientag. Bei der Auftaktveranstaltung am 25. Januar bieten wir das Referat „Besonderheiten und Vorteile des Fernstudiums“ an. Am 26. ...

Mehr lesen

Curriculumsanalyse zu Entrepreneurship Education

Zusammen mit Prof. Dr. Michael Weyland (Institut für Ökonomische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg) und Prof. Dr. Raj V. Mahto (Anderson School of Management an der University of ...

Mehr lesen

Kognitiv aktivierende Aufgaben

Zusammen mit Prof. Dr. Michael Weyland (Institut für Ökonomische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg) und Gregor Pallast (Zentrum für ökonomische Bildung an der Universität ...

Mehr lesen

Didaktik des Entrepreneurships

Zusammen mit Prof. Dr. Michael Weyland (Institut für Ökonomische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg) hat unser geschäftsführender Direktor, Prof. Dr. Dr. Victor Tiberius, im ...

Mehr lesen

Geprüfte/r Innovationsmanager/in (DAM)

Für ein Unternehmen ist es sehr wichtig, innovativ zu sein und sein Produkt- bzw. Dienstleistungsportfolio regelmäßig zu erneuern. Kann man lernen, innovativ zu sein? Ja! Ab dem 1. Juli können ...

Mehr lesen

Zertifizierung nach DIN ISO Norm 21001

Wir freuen uns in diesem Jahr ganz besonders über die Zertifizierung nach DIN ISO Norm 21001 durch den TÜV Nord! Hiermit wird uns eine sehr gute Umsetzung aller qualitätsrelevanten Prozesse ...

Mehr lesen

DeGöB Jahrestagung

Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung hielt unser geschäftsführender Direktor, Prof. Dr. Dr. Victor Tiberius, heute einen Vortrag zum Thema „Entwurf eines ...

Mehr lesen

Online-Campus im neuen Look

Ab sofort erstrahlt unser Online-Campus im neuen Gewand. Der Login zum Online-Campus erfolgt wie gewohnt über unsere Homepage oben rechts. Beim erstmaligen Einloggen in den neuen Campus benötigen ...

Mehr lesen

Emerald-Literati-Preis gewonnen

Das Forschungspapier „The economics of COVID-19: initial empirical evidence on how family firms in five European countries cope with the corona crisis“, an dem unser geschäftsführender ...

Mehr lesen

Delphi-Studie zu Management-Weiterbildung

Zusammen mit Leonie Hoffmeister (Universität Potsdam) und Prof. Dr. Michael Weyland (Institut für Ökonomische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg) hat unser geschäftsführender ...

Mehr lesen

Neuer Tutor Kulturmanagement

Wir freuen uns Ihnen heute unseren neuen Tutor im Bereich Kulturmanagement vorzustellen! Holger Kurtz studierte Musikmanagement (B. A.) an der Universität des Saarlandes und an der Hochschule für ...

Mehr lesen

Neue Spezialisierung Personal­dienst­leistungen

Du siehst deinen beruflichen Schwerpunkt in der Personal­dienstleistung, willst Wissenslücken schließen, um professionell agieren zu können und dazu einen zertifizierten Nachweis vorzeigen ...

Mehr lesen

Business-to-Consumer-Marketing

und Konsumentenverhalten – diesen Themenbereich hat Prof. Dr. Torsten Spandl für Sie in unserem Studienbrief brandaktuell aufbereitet. Welche Veränderungen beeinflussen das Kaufverhalten auf ...

Mehr lesen

Herzlich willkommen im Team der DAM!

Wir freuen uns riesig über Rebeca Panoschi als neue kaufmännische Assistentin im DAM Team. „Entwicklung und Arbeiten an uns selbst bringt nicht nur uns persönlich Freude und öffnet neue Türen. ...

Mehr lesen

Wollen Sie Innovation nicht dem Zufall überlassen?

Innovation ist in keiner Berufsbezeichnung enthalten, sondern liegt in der Verantwortung aller. Mit unserem Modul „Innovations-Management“ lernen Sie, wie Innovation systematisch herbeigeführt ...

Mehr lesen

Lerntipp

Erfolgreiches Lernen basiert auf einer Reihe von Faktoren darunter die persönliche Organisation. Irgendwas ist ja neben Familie und Beruf immer … daher: Planen Sie von Anfang an! Und planen Sie ...

Mehr lesen

DAM erneut nach der ISO 29990:2010 Norm zertifiziert

Auditor Dr. Thomas Rau bestätigte uns eine sehr gute Umsetzung aller qualitätsrelevanten Prozesse – um nur einige zu nennen: Lehrgangsentwicklung, AZAV-Maßnahmenplan und Evaluation durch unsere ...

Mehr lesen

Corona hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt.

Doch was bedeutet das für die Kommunikation im Team? Was gilt es zu beachten?

Mehr lesen

Führungskräfte-Entwicklung in Startups

Zusammen mit Lisa Prommer (Universität Potsdam) und Prof. Dr. Dr. Sascha Kraus (Durham University) hat unser geschäftsführender Direktor, Dr. Dr. Victor Tiberius, im Journal of Business Venturing ...

Mehr lesen
Die Deutsche Management Akademie

Darauf können Sie sich verlassen:

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner