Eine Hausverlosung ist die Veräußerung einer Immobilie durch eine Lotterie. Der Preis für ein Los bestimmt sich nach dem Kaufpreis der Immobilie, der durch die Anzahl der Lose geteilt wird. Das eingenommene Geld, das später zum Kauf der Immobilie verwendet wird, wird auf ein Treuhandkonto überwiesen. In Deutschland erfüllen solche Verlosungen nach der Rechtsprechung den Tatbestand des unerlaubten Glücksspiels (§§ 284, 287 StGB).

Consent Management mit Real Cookie Banner