Zurück zur Glossar-Übersicht

Immobilienlebenszyklus

Der Lebenszyklus einer Immobilie umfasst vier Phasen: Am Anfang des Immobilienlebenszyklus steht die Planungsphase, die sich durch Prüfung der technischen Realisierbarkeit und Wirtschaftlichkeit einer Idee auszeichnet. Nach der Baugenehmigung folgt die Phase der Realisierung – das sind die eigentlichen Bauleistungen. Die Hauptphase im Immobilienlebenszyklus ist die Nutzungsphase – der eigentliche Bestimmungszweck des Gebäudes wird erfüllt. Der Abschluss des Zyklus ist die Verwertungsphase, die in einem Abriss oder einer Revitalisierung bestehen kann.

Consent Management mit Real Cookie Banner