Als Profession bezeichnet man einen besonderen Typ von Beruf, der durch a) hohes Prestige und Einkommen, b) eine lange, formalisierte (wissenschaftliche) Ausbildung, c) Qualifikations- und Zulas­sungskontrollen, d) festgelegte Karrie­remuster, e) Organisation in einem Berufsverband und f) ein besonderes Berufs­ethos gekennzeichnet ist. Als Beispiele werden häufig die Berufe des Arztes oder Rechtsanwalts genannt.

Aus unserem Studienbrief Organisationsstrukturen im Sport (Modul 10140) von Prof. Dr. Sebastian Kaiser.

Consent Management mit Real Cookie Banner