Das Refernzmarketing dient dazu, eine Marke zu stärken und glaubwürdig erscheinen zu lassen. Der Produzent bedient sich einer Referenz, die in der Regel entweder eine Einzelperson oder ein gesamtes Unternehmen ist, und nennt diese öffentlich. Da die Aussagen über das Produkt dann nicht mehr vom Unternehmen selbst sondern von der erwähnten Referenz stammen, gilt es am Markt als positiv und glaubwürdig. Je größer die Anzahl der Referenzkunden, umso effektiver ist diese Marketingmaßnahme. Große EDV-Konzerne wie Microsoft oder IBM verfügen über mehrerer Hundert Referenzkunden!

Consent Management mit Real Cookie Banner