Logo ManagementJournal
20. August 2019 | von Prof. Dr. Torsten Spandl

Canva

[Transkript:] 

Canva ist eine Softwarelösung, die ursprünglich entwickelt wurde, um Social Media Inhalte zu erstellen. Ein lustiges Posting, ein etwas aufgewertetes Bild, eventuell eine Textnachricht. Das ließ sich über Canva sehr schön und sehr einfach erstellen. Heute ist Canva aber eine Lösung, die neben Social Media Inhalten auch auf sehr einfach Art und Weise Grafiken bis hin zu Druckstücken erstellen lässt. Canva ist eine Softwarelösung, die man sowohl im Web wie auch auf dem Smartphone als App nutzen kann. Und man kann über Canva verschiedene Designarten sehr einfach vorkonfiguriert sich aufbereiten lassen. Das heißt: Über eine Nutzerführung werde ich hingeleitet, was ich erstellen möchte. Möchte ich eine Social Media Grafik erstellen? Möchte ich ein Druckstück erstellen? Möchte ich vielleicht ein klassisches Dokument erstellen? Und so bereitet Canva einen Arbeitsbereich vor, der sogar schon in den Größen festgelegt ist, die ich nachher auch zur Auslieferung brauche. Um es zum Beispiel für Social Media zu erklären. Ich möchte einen Instagram Post erstellen und kann deshalb sofort in der Menuführung auswählen „Instagram Post“ in der entsprechenden Größe, dass er optimal dargestellt wird. So hab ich einen Editor, Schritt für Schritt Unterstützung, die mir mit vorgefertigten Designs ermöglicht, relativ schnell sehr hochwertig aussehende Grafiken zu erstellen. Und das kann ich wie gesagt heute nicht nur für Social Media machen, sondern von Druckstücken, Flyern über verschiedene Arten bis hin zu Covern, ganz viele Dokumente designen auf sehr sehr einfache, aber sehr hochwertige Art und Weise. Und bin dabei extrem leistungsfähig. 

 

Und so ist Canva eine Art der Erstellung von Dateien, die eigentlich die Nutzung eines klassischen Grafikdienstes oder eines Grafikers zur Unterstützung in vielen Fällen wirklich obsolet macht. Ich werd deutlich stärker in der Umsetzungsmöglichkeit meiner Ideen und kann über dieses Softwaretool, das kostenfrei zu nutzen ist, sehr schöne Grafiken erstellen, die einer hochwertigen Grafik, die durch einen Designer erstellt wird, in den meisten Fällen in nichts nachsteht. Ergänzend dazu bietet Canva auch relativ viele kostenfrei nutzbare grafische Elemente an, ob das Hintergrundbilder sind, ob das vielleicht grafische Gestaltungselemente sind. Und so kann ich sehr schnell auch neben den vorgefertigten Designs eigene Designs anfertigen, die einen sehr individuellen Touch entsprechend anbieten. Ich ergänze das um eigene Bilder, die ich hochlade und kann so auch mit wenigen Klicks in wenigen Minuten mit einem eigenen Bild, mit einem eigenen Layout wirklich Grafikdesigns nutzen für meine verschiedenen Verwendungszwecke von Social Media bis zu Druckstücken und habe wirklich ein sehr sehr machtvolles Tool in der Hand, das mir ermöglicht sehr leistungsfähig und sehr schnell intensiv zu arbeiten.

 

Eine Alternative dazu ist von Adobe das System Adobe Spark. Adobe Spark kann eigentlich von der Struktur her sehr ähnliche Sachen, die Canva kann. Kann ergänzend dazu auch noch einfache Videos und Webseiten umsetzen lassen. Und hier wird sich, glaub ich, der Nutzer, wenn man sich beide Optionen anschaut, sehr stark nach den eigenen Interessenslagen leiten lassen. Beide Tools sind sehr mächtig, beide Tools sind wirklich sehr gut zu empfehlen. Und in der Regel sind auch die beiden in den wichtigsten Versionen kostenfrei zu nutzen. Und ich bin sehr leistungsfähig damit ausgestattet, um entweder im Webbrowser oder auf dem Smartphone in meiner App sofort und schnell Druckstücke, Grafiken, Logos zu erstellen, die einen professionellen Look besitzen und die mich nach außen entsprechend gut repräsentieren. 

 

Prof. Dr. Torsten Spandl, Studienbriefautor der Deutschen Akademie für Management

Hier finden Sie alle Podcasts der Reihe Lifehacks.

Prof. Dr. Torsten Spandl
Studium an den Universitäten Regensburg (D), der Aston Business School (GB) und der Wirtschaftsuniversität Wien (A), Promotion am Institut für Handel und Marketing an der Wirtschaftsuniversität Wien. Langjährige Tätigkeit in Marketing und Vertrieb, u. a. für die Otto Group, seit 2011 Engagement in der wissenschaftlichen Ausbildung, seit 2012 Dozent für Marketing und Vertrieb an der Fachhochschule für die Wirtschaft in Hannover. Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Vertriebsstrategien (insbesondere E-Business), Vertriebs-Personalführung, Forschungs- und Beratungsschwerpunkte: Allgemeine Marketing- und Vertriebsfragen, Handelsfragestellungen, E-Commerce sowie Franchisewirtschaft. (Quelle: Impressum des Studienbriefs) Prof. Dr. Torsten Spandl hat außerdem mehrere Artikel, unter anderem zum Dreiklang der Führung: der AFV-Ansatz im ManagementJournal verfasst.
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner