Logo ManagementJournal
29. März 2021 | von Anika Földi

Der demografische Wendepunkt kommt

Es ist gemeinhin bekannt, dass die Bevölkerung immer älter wird und irgendwann mehr ältere Menschen als junge erwerbstätig sein werden. Dieser Zeitpunkt x erschien bislang immer in weiter Ferne. Gesetzt den Fall, dass der Entwicklungstrend der vergangenen Jahrzehnte hinsichtlich der Entwicklung der Jugendlichen und des Erhalts von Älteren am Arbeitsmarkt fortgeführt wird und das Renteneintrittsalter stufenweise auf 67 Jahre steigt, wird dieser Zeitpunkt x laut Experten vom Statistischen Bundesamt in 2030 erreicht sein. Verstärkend hinzu kommt eine vorausgesagte signifikante Abnahme der Anzahl der Erwerbspersonen bis 2060.

Ob und inwieweit sich die getroffenen Annahmen bewahrheiten, wird sich in der Zukunft zeigen. Nichtsdestotrotz wird diese Entwicklung große Auswirkungen auf die Arbeitswelt und das soziale Miteinander haben. Lesen Sie mehr in Capital .

Annika Földi

Anika Földi
Anika Rosche (geb. Földi) hat Medienwirtschaft studiert, eine Ausbildung zur Verlagskauffrau absolviert sowie Zertifzierungen als Personal- und Projektmanagerin abgeschlossen. Sie ist Geprüfte Personalmanagerin (DAM) und arbeitet heute als Projekt Manager People & Culture bei einem Medienkonzern (TV).
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner