Logo ManagementJournal
12. Mai 2020 | von Dr. Daniela Voigt

Experimentierräume Sozialmanagement

Je nach Komplexität der Organisation sind Wirkung und Effizienz von Sozialmanagement nicht zwingend gegeben. Komplexe Strukturen treffen auf komplexe Herausforderungen und verhindern zuweilen einen Change.

Worst Case: Alle Beteiligten investieren viel Zeit, Energie und Geld, aber die Maßnahmen bleiben ohne merkliche Wirkung und Nachhaltigkeit. Das Sozialmanagement wird nur der Form halber beibehalten. Die Beteiligten blockieren jeden weiteren Ansatz.

Ihre Lösung: Experimentierräume, isolierte und definierte Teilbereiche als Erfolgsräume.

Soll Sozialmanagement gelingen, muss eine lückenlose Erhebung der Erfolgsfähigkeit in der Organisation stattfinden. Finden Sie Gründe für einen erheblichen Zweifel der Changefähigkeit, beginnen Sie mit Sozialmanagement in Experiementierräumen. Meiden Sie zu Beginn erfolgskritische Räume. Definieren Sie welche Teilbereiche besonders aufnahmefähig, klein und agil sind und so leicht vom Sozialmanagement profitieren können.

 

Dieser Beitrag ist Teil der Reihe „Sozialmanagement und soziale Praxis“.

mehr lesen
Deutsche Akademie für Management_Mitarbeitende
Dr. Daniela Voigt
Dr. Daniela Voigt, Soziologin und Erziehungswissenschaftlerin, Sozialpädagogin und staatlich anerkannte Sozialarbeiterin; Lehrbeauftragte für verschiedene Universi­tä­ten/Fernhochschulen, u. a. im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit; Autorin von Pub­likationen zu Beratung und Berufsfragen; Beraterin und Trainerin von Unternehmen aller Branchen sowie öffentlicher und kommunaler Verwaltungen.
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner