Logo ManagementJournal
19. Februar 2018 | von Anika Földi

I, Robot – der neue Teamkollege

Könnten Sie sich vorstellen, bei Ihrer Arbeit durch einen Roboter unterstützt zu werden? Die meisten beantworten diese Frage sicherlich eher zurückhaltend und verweisen darauf, dass es sich bei dieser Vorstellung wohl eher um Zukunftsmusik handeln dürfte. Nun, weit gefehlt. Inzwischen ist dies Realität – und zwar im Rahmen eines Pilotprojektes der gemeinnützigen Isak GmbH in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation. Rund zwei Drittel der dort angestellten Mitarbeiter sind schwerbehindert. Der Roboter übernimmt Teile der Arbeitsabläufe, die sich wiederholen und körperlich anstrengend sind. So wird der Mitarbeiter in seiner Tätigkeit unterstützt, die Abläufe werden effizienter und körperliche Verschleißerscheinungen durch repetitive Arbeiten werden vermieden. Vielleicht sehen wir ihn auch bald in anderen Unternehmen – den Roboter-Kollegen.

Lesen Sie mehr zum Thema, im Handelsblatt, in der Zeit oder in der Faz

 

Anika Földi
Anika Rosche (geb. Földi) hat Medienwirtschaft studiert, eine Ausbildung zur Verlagskauffrau absolviert sowie Zertifzierungen als Personal- und Projektmanagerin abgeschlossen. Sie ist Geprüfte Personalmanagerin (DAM) und arbeitet heute als Projekt Manager People & Culture bei einem Medienkonzern (TV).
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner