Logo ManagementJournal
23. August 2017 | von Elmar Stein

Nutzen Sie das Abschlussgespräch um wichtige Informationen zu erhalten?!

Ein Personaler berichtete mir kürzlich, dass er innerhalb von 60 Tagen drei wichtige Führungskräfte verloren hat, weil sie sich eine neue Arbeitsstelle gesucht und gefunden haben. In allen drei Fällen wurde als Begründung die work-life-balance als Hauptursache genannt. Nach dem dritten Ausscheiden einer wichtigen Führungskraft hat das Unternehmen reagiert. Dies war nur möglich, weil das Unternehmen – bzw. das Personalmanagement – Abschlussgespräche mit Mitarbeiter(innen) führt und daraus wichtige Informationen gewinnt, die in vielerlei Hinsicht genutzt werden können. In diesem konkreten Beispiel wurde eine Strategie zur Verbesserung der work-life-balance initiiert, wodurch der Verlust wichtiger Führungskräfte deutlich reduziert wurde.
Fazit: Abschlussgespräch sind eine wichtige Informationsquelle, weil ausscheidende Mitarbeiter(innen) ehrliche Worte finden können, die sie vorher (vielleicht) nicht zum Ausdruck gebracht hätten.

 

Elmar Stein
Elmar Stein promoviert derzeit im Bereich systemisch-strategisches Personalmanagement. Er hat einen amerikanischen Master in Human Resource Management (mit Schwerpunkt Organisationsstrategie) und ist Gymnasiallehrer (für Englisch und Politikwissenschaften). Er ist Absolvent der DAM im Lehrgang Geprüfte/r Personalmanager/in.
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner