Logo ManagementJournal
18. Oktober 2017 | von Elmar Stein

Vielen Dank für Ihre Mail, ich werde sie nicht lesen!

Am 4. Oktober schrieb ich eine dienstliche Mail, worauf ich die folgende automatische Antwort erhielt: „Vielen Dank für Ihre Mail. Ich bin bis einschließlich 15. Oktober nicht im Büro. Ihre Mail wird automatisch gelöscht. In sehr dringenden Fällen bitte ich Sie Ihre Mail erneut zu senden, an meine Kollegin, Frau Müller. In allen anderen Fällen bitte ich Sie mir Ihre Mail gerne nochmals ab dem 16. Oktober zuzuschicken. Mit freundlichen Grüßen.“
Nachdem ich mich über diese automatische Antwort zunächst sehr gewundert hatte, erkannte ich den dahinterstehenden Sinn. Aus eigener Erfahrung kennen wir das überfüllte Postfach nach einem Urlaub und das damit verbundene stundenlange Abarbeiten. Diese Herangehensweise trägt dazu bei, diesen Aufwand zu minimieren und einen geordneteren Wiedereinstieg nach dem Urlaub zu ermöglichen, bei gleichzeitiger Reduktion der Mails, die an Kollegen weitergeleitet werden. Auch mein Anliegen musste nicht unbedingt sofort erledigt werden. Somit wurde mir auch durch meine eigene Entscheidung die Absicht hinter dieser automatischen Antwort deutlich.

 

Elmar Stein
Elmar Stein promoviert derzeit im Bereich systemisch-strategisches Personalmanagement. Er hat einen amerikanischen Master in Human Resource Management (mit Schwerpunkt Organisationsstrategie) und ist Gymnasiallehrer (für Englisch und Politikwissenschaften). Er ist Absolvent der DAM im Lehrgang Geprüfte/r Personalmanager/in.
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner