Logo ManagementJournal
14. April 2020 | von Dr. Daniela Voigt

Zielkonflikte

Die Erfolgsfähigkeit von Sozialmanagement wird erheblich durch den Umgang mit offenen und verdeckten Konflikten bestimmt. Das bekannte Top-Down ist keinesfalls erfolgsversprechend.

Schon zu Beginn sollten Sie die Ziele des Sozialmanagements sowie der Sozialen Arbeit offenlegen und zur Diskussion stellen. Konflikte aufgrund unterschiedlicher Zielsetzungen gelten als Bestandteil der Veränderung und sind vorprogrammiert. Keinesfalls sollten Sie versuchen Konflikte zu übergehen, ignorieren oder darauf warten.

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Bereitschaft, sind die zentrale Ressource für ein Gelingen des Changes. Damit Ihr Sozialmanagement erfolgreich ist, sprechen Sie mögliche Konflikte offen an, gehen wertschätzend damit um und suchen gemeinsam transparente Lösungen. Optimieren können Sie den Prozess noch, durch gemeinsam vereinbarte Alarmsignale.

 

Dieser Beitrag ist Teil der Reihe „Sozialmanagement und soziale Praxis“.

mehr lesen
Deutsche Akademie für Management_Mitarbeitende
Dr. Daniela Voigt
Dr. Daniela Voigt, Soziologin und Erziehungswissenschaftlerin, Sozialpädagogin und staatlich anerkannte Sozialarbeiterin; Lehrbeauftragte für verschiedene Universi­tä­ten/Fernhochschulen, u. a. im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit; Autorin von Pub­likationen zu Beratung und Berufsfragen; Beraterin und Trainerin von Unternehmen aller Branchen sowie öffentlicher und kommunaler Verwaltungen.
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner