Logo ManagementJournal
31. Januar 2017 | von Dipl.-Kommunikationswirt Klaas Kramer

25: 3 Jahre bis zum Break Even

Erstaunlich viele Unternehmensgründer verbreiten die Mähr, es bräuchte jedes Unternehmen 3 Jahre, bevor es Gewinn macht. Diese Verallgemeinerung ist so falsch wie gefährlich. Denn wer von vornherein glaubt, der Break Even käme nach genau 3 Jahren, der sorgt dafür, dass es auch nicht vorher geschieht und tut auch nichts dafür, dass es überhaupt geschieht.
Genauso wie es Unternehmen mit hohem Investitions-, Markteinführungsaufwand- oder F&E-Bedarf gibt, die erst nach 5 oder 7 Jahren den Break Even erreichen können, so gibt es Unternehmen, die schon im ersten Monat Gewinn machen sollten, weil sie ansonsten keine Chance haben werden.
Richtige Unternehmer pfeifen sowieso auf Branchenstandards und stellen ihre eigenen Regeln auf.

Dipl.-Kommunikationswirt Klaas Kramer
Dipl.-Kommunikationswirt Klaas Kramer, geboren 1972, studierte nach seiner Ausbildung zum Elektromaschinenmonteur und seiner Arbeit im Kultur-Event-Bereich Wirtschaftskommunikation an der FHTW Berlin (heute htw Berlin). Seit 1991 ist er selbständig zuerst im Vertrieb, dann als Partner einer Design Agentur und Marketingberatung und seit 2012 als Coach. Zwischen 2007 und 2012 übernahm er Lehraufträge an Hochschulen und ist seit 2013 für die Deutsche Akademie für Management tätig. Klaas Kramer ist Autor und Co-Autor mehrerer Bücher. Zuletzt erschienen sind „Besser unternehmen“, „Anleitung zum gesellschaftlichen Aufstieg“ und „Deutschland in der Krise“.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner