Logo ManagementJournal
17. Februar 2015 | von

30: Menschlich kündigen – geht das?

Einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin eine Kündigung auszusprechen, ist für die meisten Führungskräfte kein einfacher Schritt – wenngleich eine der Managementpflichten.
Hier ist rechtliches Know-how gefragt, aber auch Fairness und Menschlichkeit. Einige Tipps dazu:

  • Sehen Sie die Kündigung als letzte Möglichkeit und verfahren Sie nicht nach dem Hire-and-Fire-Prinzip. Räumen Sie Ihrem Team daher immer vorab die Chance ein, sich zu verbessern – und unterstützen Sie es dabei.
  • Sie haben sich entschieden: Kommen Sie auf den Punkt! Sprechen Sie die Kündigung unmissverständlich aus.
  • Begegnen Sie Ihrem Gegenüber mit Respekt – egal was zur Kündigung geführt hat. Jede Zusammenarbeit hat auch positive Seiten und man begegnet sich stets zweimal im Leben.
  • Eine Kündigung ist nicht das Ende: Besprechen Sie die weiteren Schritte wie z.B. Freistellung und Zeugnis. Finden Sie zudem gemeinsam eine Sprachregelung, um den Rest des Teams zu informieren.

Auch wenn eine Kündigung auf den ersten Blick wie ein Rückschritt wirkt, ist sie oft eine Chance – für beide Seiten. 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner