Logo ManagementJournal
21. Juni 2016 | von

95: Wie Sie vermeiden, alles selber zu machen

Kennen Sie die Tücken der Rückdelegation? Wie erreichen Sie, dass Ihr Team die Ihnen aufgetragene Arbeit nicht an Sie zurück delegiert, sondern selbst bewältigt?

Einige Mitarbeiter machen es bewusst, andere unbewusst: Die Aufgabe, die Sie delegiert haben, wird gar nicht oder nur unvollständig erledigt. Stattdessen landet sie wieder bei Ihnen. Zum Beispiel mit dem Hinweis, dass Sie als Chef/Chefin das besser könnten bzw. bestimmte Daten, Werkzeuge oder Kompetenzen fehlen, um die Arbeit zu erledigen.

Diese unerwünschte Rückdelegation können Sie vermeiden. Briefen Sie Ihr Team klar, was Sie bis wann in welcher Qualität erwarten. Stellen Sie sicher, dass das zu erreichende Ziel und die Aufgabe verstanden wurden. Formulieren Sie positiv, aber auch mit klarer Erwartungshaltung, dass Sie dem Mitarbeiter bzw. der Mitarbeiterin die Lösung der Aufgabe zutrauen. Bitten Sie Ihr Team, selbst Strategien zur erfolgreichen Erledigung zu formulieren. Helfen Sie dort, wo tatsächlich Unterstützung benötigt wird. Stellen Sie dabei aber immer klar, dass die Verantwortung für die Erledigung beim Mitarbeiter bzw. der Mitarbeiterin liegt!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner