Logo ManagementJournal
31. Mai 2021 | von Anika Földi

Auch Scheitern will gelernt sein

Können Sie gut verlieren? In der Regel geht es in unserer heutigen Welt ums Gewinnen, um Erfolge und darum, seine Ziele zu erreichen. Und geht einmal etwas schief, sollten wir dies nutzen, um für die Zukunft daraus zu lernen und es beim nächsten Mal besser machen. Doch wie gelingt das? Eine Möglichkeit kann sein, sich den Gegebenheiten anzupassen und das Ziel zu ändern. Können Sie Ihr eigentliches Ziel nicht erreichen oder haben es bereits verpasst, hinterfragen Sie, ob es andere Aspekte oder Bereiche gibt, in denen Sie Ihre Stärken nutzbringend einsetzen können und vielleicht ein anderes Ziel umso eher erreichen können. Ebenso wichtig ist, zu wissen, wann man aufgeben sollte. Gerade Führungskräfte sollten in der Lage sein zu erkennen, wann zu viel investiert wird, um ein Ziel zu erreichen. Möglicherweise ist das Ziel diesen Einsatz gar nicht (mehr) wert. Und es nur zu erreichen, um hinterher einen Erfolg verbuchen zu können, der keine positiven Langzeiteffekte hat, ist nicht sinnvoll. Im Zweifel gilt: lieber Scheitern mit Sinn und Verstand als gewinnen um jeden Preis.

Lesen Sie mehr im Managermagazin dazu und welche Vorbilder es gibt, die ihr Scheitern in einen Erfolg verwandelt haben.

Anika Földi

Anika Földi
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner