Logo ManagementJournal
10. August 2021 | von Dr. Jan Klaus Tänzler

Das Vier-Achsen-Modell der Familienunternehmen Teil 2 | Familienunternehmen, Folge 7

Herzlich Willkommen zu der siebten Folge unseres Podcasts „Herausforderungen und Besonderheiten von Familienunternehmen“. In der letzten Folge habe ich angefangen Ihnen das sogenannte Vier-Achsen-Modell der Familienunternehmen vorzustellen. Das Modell ist sehr gut geeignet, um die Besonderheiten von Familienunternehmen aufzuzeigen.

Angefangen haben wir in Podcast Nummer sechs mit der Eigentumsachse. Heute möchte ich auf die Familienachse näher eingehen.

Die Familienachse geht auf die Entwicklung der Familie in einer Art idealtypischen Verlauf ein.

Auf der ersten Stufe steht die junge Unternehmerfamilie. Die junge Unternehmerfamilie ist meistens die Gründergeneration oder die erste Nachfolgegeneration. Die junge Unternehmerfamilie hat in der Regel noch wenig Erfahrung und ist nicht durch bestimmte Muster in ihrer Tradition vorbelastet. Dafür muss die Bindung der Nachfolger an das Unternehmen erst noch aufgebaut werden.

Die zweite Phase ist geprägt durch den Eintritt der neuen Generation. Diese Phase zeichnet sich dadurch aus, dass die neue Generation bereits mit dem Unternehmen vertraut ist, sich im Unternehmen aber erst noch Respekt erarbeiten muss.

Die dritte Phase ist durch die Partnerschaft zwischen den Generationen geprägt. Hierbei arbeiten die unterschiedlichen Generationen noch zusammen und es entsteht eine Phase der Übergabe.

Die Übergangsphase letztlich stellt die vierte Phase dar. Zu diesem Zeitpunkt hat die neue Generation die Geschicke des Unternehmens vollständig übernommen und die ältere Generation rückt in die zweite Reihe zurück.

Mithilfe der Familienachse ist es nun möglich, die unterschiedlichen Herausforderungen von Familien eines Familienunternehmens aufzuzeigen, um dann an Lösungsmöglichkeiten zu arbeiten.

Herzlichen Dank das Sie auch dieses Mal wieder eingeschaltet haben. Beim nächsten Mal stelle ich Ihnen die dritte Achse, die Governance Achse, vor.

Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute, Ihr Jan Tänzler

 

Dr. Jan Klaus Tänzler, Studienbriefautor der Deutschen Akademie für Management

 

Dieser Beitrag ist Teil der Reihe „Besonderheiten und Herausforderungen von Familienunternehmen“.

mehr lesen
Deutsche Akademie für Management_Mitarbeitende
Dr. Jan Klaus Tänzler
Dr. Jan Klaus Tänzler absolvierte eine Bankausbildung bei der Deutsche Bank AG und studierte anschließend an der RWTH Aachen, der National University of Singapore und der UC Berkeley Betriebswirtschaftslehre. Er promovierte an der Universität Mannheim über das Thema Corporate Governance und Corporate Social Responsibilty im deutschen Mittelstand. Mehrmonatige Forschungsaufenthalte führten ihn an die Western University of Australia in Perth sowie die Bank Indonesia in Jakarta. Seit 2018 arbeitet J.T. Tänzler als Geschäftsführer der Snipslmedia GmbH in Hamburg. Darüber hinaus ist er als Posdoc des Hamburger Instituts für Familienunternehmen weiterhin wissenschaftliche tätig.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner