Logo ManagementJournal
14. Juni 2018 | von Anika Földi

Frauen & Männer in Führung: Ausgewogenheit erst 2058?

Wenn Sie einen Blick in Ihr Unternehmen werfen – wie ist das Geschlechterverhältnis in Führungspositionen aufgeteilt? Das Netzwerk Linkedin hat eine Datenanalyse durchgeführt und einen Anstieg der Frauen in Führungspositionen um 2 Prozent pro Jahr seit 2009 festgestellt. Die Prognose für eine Ausgewogenheit des Geschlechterverhältnisses liegt also im Jahr 2058. Die gute Nachricht: die Wachstumsrate in Deutschland ist höher als in einigen anderen europäischen Ländern wie beispielsweise Frankreich und Großbritannien. Allerdings ist dort die Ausgangsbasis höher – der Frauenanteil in Führungspositionen beläuft sich dort bereits auf 31 Prozent.

Auch der Branchenverband Bitkom kommt zu einem ähnlich ernüchternden Ergebnis: auch im IT-Top-Management sind nur 7 Prozent der Führungskräfte weiblich, seit 2015 stieg der Anteil um 2 Prozent.

Immer wieder, insbesondere am Weltfrauentag wird auf diese Situation aufmerksam gemacht – um eine Veränderung herbeizuführen haben Unternehmen, Bildungsträger und Gesellschaft jedoch einige weitere Hausaufgaben zu erledigen.

Lesen Sie hier mehr dazu.

Geschlecherverteilung in Führungspositionen in Deutschland: 2009: 17.6 % Frauen, 2018: 22 % Frauen, Prognose 2058: 50 % Frauen (siehe Abbildung, eigene Darstellung anhand Datenanalyse Linkedin .

 

Anika Földi
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner