Logo ManagementJournal
5. September 2019 | von Anika Földi

Künstliche Intelligenz im Bewerbungsprozess?

Wie stehen Sie zum Einsatz von künstlicher Intelligenz in Bewerbungsverfahren? Würden Sie ein Auswahlverfahren mittels Chatbots gutheißen? Bei einer Umfrage der women&work lehnten die teilnehmenden Frauen eine Einstellungsentscheidung durch KI eindeutig ab, das Vertrauen in die durch Algorithmen getroffene Entscheidung fehlt. Auch automatisierte Lebenslauf-Abgleiche, Chatbots und Spracherkennung werden von den meisten Teilnehmerinnen abgelehnt, da der menschliche Faktor fehlt und Kompetenzen, die von Menschen zwischen den Zeilen erkannt werden könnten, durch eine solche Automatisierung unerkannt blieben. Auch wenn bei dieser Umfrage lediglich 111 Frauen befragt wurden, lässt sich dadurch eine Tendenz erkennen, die für Unternehmen eine wichtige Information zur Aufbereitung der Customer Journey darstellt: für weibliche Mitarbeitende darf der menschliche Faktor im Auswahlverfahren nicht fehlen, sei es das Telefonat, Interview oder der Messeauftritt – um Frauen zu gewinnen, spielen Wertschätzung, ethische Werte und Moral eine große Rolle, dies sollte bei allem technischen Fortschritt nicht vergessen werden.

Lesen Sie mehr dazu in der Personalwirtschaft

Anika Földi

Anika Földi
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner