Logo ManagementJournal
31. März 2020 | von

Nichtsteuerbarkeit

Die Dynamik in der Klientenbeziehung ist nur bedingt steuer- und vorhersehbar. In der Folge gibt es eine Vielzahl nicht einschätzbarer Ereignisse und Bedarfe. Ein Beispiel: Ein Klient der bis gerade noch relativ stabil war, äußert destruktive Absichten. In der Sozialen Arbeit ist dann sofortiges Handeln gefragt, das Zeitbudget verlagert sich, andere Prozesse werden zurückgestellt.

Um mit dieser Nichtsteuerbarkeit umzugehen, muss Ihr Sozialmanagement diese Komponenten einplanen. Damit Sie Erfolg mit Ihrem Sozialmanagement haben, müssen feste Pufferzeiten, ein Mehrbedarf an Personal und agile Rückkopplungs- und Handlungssysteme etabliert werden.

 

Dr. Daniela Voigt ist Beraterin und Organisationsentwicklerin im Bereich Soziale Arbeit und Sozialmanagement sowie Studienbriefautorin der Deutschen Akademie für Management.

Hier  finden Sie alle bisher veröffentlichten Podcasts der Reihe Sozialmanagement und soziale Praxis.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner