Logo ManagementJournal
22. Februar 2021 | von Anika Földi

Veränderte Stressbelastung durch Homeoffice

Empfinden Sie in der veränderten Arbeitssituation im Homeoffice eine höhere oder eine niedrigere Stressbelastung als vormals im Büro? Dieser Frage geht eine Studie des Fraunhofer FIT nach, in der Zeiträume sowohl vor als auch während der Pandemie betrachtet wurden. Durch diese beiden Befragungszeiträume und die zum Teil überlappenden Teilnehmenden können Veränderungen der Belastungsfaktoren durch digitale Arbeit identifiziert werden:

  • Zugenommen haben: fehlende Erfolgserlebnisse, unklare Rollen, stetige Präsenz digitaler Technologien und Nicht-Verfügbarkeit von digitalen Technologien
  • Abgenommen haben: Übermaß an Informationen, Überwachung von Leistungen, Jobunsicherheit sowie Verunsicherung

Eine weitere Erkenntnis der Studie ist, dass die Sorgen im privaten Umfeld zugenommen haben: hier sind es beispielsweise finanzielle Nöte oder emotionale Belastungen, die vom sozialen Umfeld aufgrund der eigenen Belastung nicht mehr so gut aufgefangen werden können – der sogenannte Work-Home-Konflikt (d. h. das Gefühl, das Arbeits- und Privatleben nicht mehr hinreichend in Einklang bringen zu können).

Lesen Sie mehr bei Haufe oder in der Studie

Anika Földi

Anika Földi
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner