Unsere Module

7116 Einführung in die Gesundheitsökonomie


Studienbriefautor:
Prof. Dr. Michael Wessels

Inhalt:

1 Gesundheit und Ökonomie
1.1 Gesundheit: Das höchste Gut?
1.2 Bedeutung der Ökonomie im Gesundheitswesen
1.3 Die Gesundheitsbranche als Wirtschaftsfaktor
1.4 Gegenstand der Gesundheitsökonomie
2 Allgemeine ökonomische Grundlagen
2.1 Annahmen und Denkweisen von Ökonomen
2.2 Der Wirtschaftskreislauf
2.3 Der Markt: Angebot und Nachfrage
2.4 Der Preismechanismus
3 Nachfrage nach Gesundheitsleistungen
3.1 Entstehen der Nachfrage
3.2 Preisabhängigkeit der Nachfrage
3.3 Besonderheiten der Nachfrage
4 Krankenversicherung
4.1 Grundprinzipien
4.2 Probleme der Ausgestaltung von Versicherungsverträgen
4.3 Selbstbeteiligungen
5 Angebot von Gesundheitsleistungen
5.1 Produktion von Gesundheitsleistungen
5.2 Honorierung
6 Gesundheitsökonomische Evaluation
6.1 Begründung und Zielsetzung
6.2 Entscheidungen zwischen Versorgungsalternativen
6.3 Kosten und Nutzen
6.4 Übersicht der Grundformen von Evaluationen


Studienziele:

Wenn Sie sich dieses Modul angeeignet haben, können Sie

  • den Gegenstand und die Zielsetzung der Gesundheitsökonomie benennen;
  • die Notwendigkeit einer gesundheitsökonomischen Betrachtung begründen;
  • allgemeine ökonomische Grundlagen erläutern;
  • das Entstehen und die Besonderheiten von Angebot und Nachfrage nach Gesundheitsleistungen erklären;
  • die Auswirkungen einer Krankenversicherung erläutern;
  • die Grundzüge einer gesundheitsökonomischen Evaluation zur Bewertung von Kosten und Nutzen benennen;
  • die Ausgestaltung von Gesundheitssystemen unterscheiden.

Belegempfehlung:

Dieses Modul soll Teilnehmende in die Lage bringen, die medizinische, gesundheitsbezogene Versorgungssituation ausdifferenzieren und wesentliche Merkmale benennen zu können. Es wird vor allem Quereinsteigenden empfohlen.

Relevante Kurse:


Consent Management mit Real Cookie Banner