Abonnementsystem

Abonnementsystem

Abonnementsystem

Mit einem Abonnement, kurz Abo genannt, bindet das Theater Dauergäste an sein Haus. Zu den entsprechenden Vorstellungen sowie für die Jahresbilanz besteht dadurch eine größere Planungssicherheit. Normalerweise läuft ein Abo über eine Saison, das sind abzüglich der sommerlichen Theaterferien etwa 10 Monate. Der Abonnent sieht selten das komplette Programm - vor allem in großen Theatern -, sondern eine Auswahl der Darbietungen, beispielsweise gestaffelt nach Oper, Ballett, modernen Stücken, Gastspielen oder als bunter Mix. Im Durchschnitt kommt er auf einen Termin pro Monat, ein mögliches Mehr oder Weniger eingeschlossen. Außerdem wird ein Premierenabonnement angeboten. Der Abo-Preis liegt unter der Gesamtzahl der Einzelpreise, deshalb ist der Erwerb auch für die Theaterfans selbst interessant. Wie bei Einzelkarten gibt es ebenfalls bei einem Abonnement mögliche Vergünstigungen für Studenten, Behinderte oder Senioren. Der französische Begriff Abonnement, der so viel bedeutet wie den regelmäßigen Bezug einer Leistung, wird bereits seit über 200 Jahren in diesem Sinne genutzt.