Ausstellung

Ausstellung

Ausstellung

Der Sinn einer Ausstellung ist jederzeit die Vorstellung der Exponate, der ausgestellten Objekte, für ein mehr oder weniger breites Publikum. Museen zeigen Dauerausstellungen ohne zeitlich und Sonderpräsentationen mit zeitlicher Begrenzung. Auch tauschen sie gelegentlich Objekte durch andere aus dem Fundus aus. Galerien präsentieren neue Künstlerinnen und Künstler oder bereiten Interessenten auf eine Auktion vor. Eröffnet eine Galerie eine Ausstellung, nennt man dies Vernissage. Dazu wird gesondert eingeladen, oft nur eine bestimmte Klientel. Messen sind klassische Präsentationen für jede Branche, teils nur für Fachpublikum, teils für die Öffentlichkeit. Grundsätzlich kann sich jede Fachrichtung durch eine Ausstellung oder Exposition darstellen, es gibt kulturelle, wirtschaftliche oder technische Ausrichtungen. Der kulturelle Bereich ist themenmäßig am umfangreichsten und reicht von Geschichte, Literatur und Kunst bis Mode, Spielzeug oder Wohnambiente. An Ausstellungen sind viele Menschen und teilweise auch diverse Unternehmen beteiligt. Auf manchen Messen können die Waren und Objekte direkt käuflich erworben werden, oft mit Sonderkonditionen.

Mehr Einblick in die Ausstellung im kulturellen Bereich bietet der Studienbrief 4510 Museums- und Ausstellungsmanagement, welches im Fernlehrgang Kulturmanagement angeboten wird.

Wer grundsätzlich über die Möglichkeiten der Kommunikationspolitik im Marketing mehr wissen will, dem sei das Modul 3235 Marketinginstrumente III: Kommunikationsmanagement empfohlen, was zum Beispiel als Einführungslehrgang im Marketingmanagement oder als Spezialisierung 310 Erfolgreiche Kommunikationspolitik gebucht werden kann.