Empfehlungsschreiben

Empfehlungsschreiben

Empfehlungsschreiben

Unter Empfehlungsschreiben oder Referenz versteht man die schriftlich verfasste, positive Bewertung einer Person. Während sich Empfehlungen auf zukünftige Ereignisse wie Einstellungen beziehen, beziehen sich Referenzen in der Regel auf vergangene Ereignisse wie erworbene Fähigkeiten und Fertigkeiten. Beide Formen der Bewertung sind bei der Bewerbung auf eine Arbeitsstelle hilfreich. Referenzen sind besonders für freiberufliche Arbeitnehmer von Bedeutung, da diese kein Arbeitszeugnis erhalten. Sie sind in der Regel aus

  • einer Beschreibung der referenzierten Stelle und des Unternehmens,
  • einer Beschreibung der Fähigkeiten und Aufgaben,
  • einer Bewertung der Arbeitsleistung,
  • einer Bewertung des Sozialverhaltens sowie
  • den Wünschen für die Zukunft zusammengesetzt.

Empfehlungsschreiben können grundsätzlich von jedem ausgestellt werden, wobei eine hohe Position in der Gesellschaft dem Verfasser eher Glaubwürdigkeit verleiht.

Eyecatcher Personalmanagement

Mehr über Personalmanagement lernen?