Eventmanagement

Eventmanagement

Eventmanagement

Eventmanagement ist eine Form der Werbung, die im Gegensatz zu klassischen Marketingmaßnahmen (Above-the-line-Werbung = ATL-Werbung) als Below-the-line-Werbung (BTL-Werbung) bezeichnet wird. Die infrage kommenden Events reichen von der firmeninternen Präsentation über Seminare, Ausstellungen, Unternehmenspartys bis zu größeren und kleineren Messen. Jede denkbare Marketingmaßnahme, die speziell auf den Kunden ausgerichtet, aber nicht offensichtlich als solche erkennbar ist, kann als Event bezeichnet werden, das es zu managen gilt. Für diesen recht neuen Berufszweig wird eine eigene Ausbildung angeboten, oft sind es aber auch Quereinsteiger beziehungsweise Branchenkenner, die diese Aufgabe übernehmen. Ziel ist jederzeit die Imageförderung des Unternehmens, ein größerer Bekanntheitsgrad und als Endresultat eine bessere Auftragslage beziehungsweise höhere Umsätze. Für den Kunden bedeutet dies in erster Linie gute Unterhaltung. Das Unternehmen legt Wert auf eine erlebnisorientierte Werbung, sodass die Grenzen zwischen Vergnügen und Nutzen, also Werbung, oft genug verschwimmen.

Das Eventmanagement wird im Modul 4530 im Rahmen der DAM-Fernlehrgänge thematisiert.