Filmwirtschaft

Filmwirtschaft

Filmwirtschaft

Die Filmwirtschaft ist ein eigener Industriezweig - daher auch als Filmindustrie bezeichnet -, die all jene Bereiche umfasst, die im engeren und weiteren Sinne damit beschäftigt sind. In erster Linie denken wir an Schauspieler, Komparsen, Regisseure, Kamerateams oder Drehbuchschreiber sowie Kinobetreiber und Filmverleihfirmen. Das Filmgeschäft erfasst aber auch Agenten, Medien wie zum Beispiel das Fernsehen, Filmstudios und natürlich die Hersteller des kompletten Equipments. Außerdem steht die Filmfinanzierung an vorderster Front, hier haben Sponsoren aller Art, ob auf staatlicher Ebene, in den Bundesländern oder von privater Seite das Sagen. Nicht zuletzt ist das Publikum einzubeziehen, denn die immensen Kosten mancher Streifen müssen sich erst einmal wieder einspielen. Megaevents wie Filmfestivals und Preisverleihungen in Berlin, Cannes oder Los Angeles sorgen für breite Aufmerksamkeit und sind ebenfalls Teil der Filmwirtschaft.