Gap-Analyse

Gap-Analyse

Gap-Analyse

Eine Gap-Analyse ist ein Instrument des Controllings, mit der sich Abweichungen zwischen den operativen oder strategischen Zielen und der Unternehmensprognose (Lücken, englisch „gap") feststellen lassen. Über die Abweichungsanalyse hinaus kommt der GAP-Analyse auch die Aufgabe zu, geeignete Methoden und Maßnahmen zur Lückenschließung zu entwickeln.
Operative Lücken beschreiben die Differenz zwischen dem tatsächlichen und dem aufgrund der vorhandenen Unternehmensressourcen potenziell möglichen Basisgeschäft eines Unternehmens. Strategische Lücken erfordern strategische Maßnahmen zur Einführung neuer Produkte, zur Verbesserung der Marktdurchdringung oder zur Erschließung neuer Märkte.