Hausarzt

Hausarzt

Hausarzt

Ein Hausarzt ist ein approbierter Arzt, der in einer freien Praxis oder einem Medizinischen Versorgungszentrum die sogenannte Grundversorgung von Patienten übernimmt. Die Fachrichtung eines Hausarztes ist in der Regel die Allgemeinmedizin oder die Innere Medizin. Der früher verwendete Begriff "Praktischer Arzt" als Äquivalent für einen Hausarzt ist heute nicht mehr üblich, da nur ein abgeschlossenes Medizinstudium, aber keine Weiterbildung als Facharzt vorliegt. Seit 2003 ist eine Facharztausbildung für die Tätigkeit eines Hausarztes zwingend vorgeschrieben. Eine Kassenzulassung ist entsprechend nur nach dem Facharztabschluss möglich.
Der Hausarzt behandelt Patienten ausschließlich ambulant in einer Praxis und bei Bedarf durch Hausbesuche. Bei Krankheiten, die spezifisch sind und einer weiterführenden Diagnostik bedürfen (beispielsweise kardiologische oder orthopädische Erkrankungen) überweist der Hausarzt zu einem entsprechenden Facharzt. Der Hausarzt koordiniert die ärztliche Versorgung seiner Patienten und ist in der Regel mit der gesamten Krankengeschichte und in Grundzügen mit der gesundheitsrelevanten Lebenssituation der Patienten vertraut.