Kunde

Kunde

Kunde

Die DIN EN ISO 8402 definiert, dass der Kunde "Empfänger eines vom Lieferanten bereitgestellten Produktes" ist. Sobald die Ware durch Bezahlung den Besitzer gewechselt hat, mutiert der Kunde zum Käufer. Für die Werbung ist der Kunde jene Person oder Institution, die daran interessiert ist, eine Dienstleistung oder ein Produkt zu erwerben. Das bedeutet nicht, dass der Kauf auch tatsächlich zustande kommt – eine alte Regel besagt, dass von drei Kunden nur einer dann auch tatsächlich kauft. Für das Marketing ist es auch wichtig, zwischen Privat- und Gewerbekunden zu unterscheiden. Dabei geht es auch um die Möglichkeit, vom Kauf zurückzutreten, und selbstverständlich ist die Marketingstrategie auf die jeweilige Kundenzielgruppe auszurichten.