McKinsey-Matrix

McKinsey-Matrix

McKinsey-Matrix

Die McKinsey-Matrix (auch „McKinsey-Portfolio", „Neun-Felder-Portfolio" oder „Marktattraktivitäts-Wettbewerbsstärken-Portfolio") stellt eine aus neun Feldern zusammengesetzte Matrix dar, die dem strategischen Controlling dient. Die Dimensionen der McKinsey-Matrix werden auf der Ordinate durch das Unternehmensumfeld (Marktattraktivität) und auf der Abszisse durch den unternehmensbezogenen Wettbewerbsvorteil dargestellt. Die Umweltanalyse untersucht Chancen und Risiken, während die Unternehmensanalyse Stärken und Schwächen eines Unternehmens oder von Teileinheiten eines Unternehmens aufzeigt. Mithilfe der McKinsey-Matrix lässt sich feststellen, ob die Struktur von Geschäftseinheiten ausgewogen ist oder ob sich zumindest die Risiken aus risikoarmen und risikoreichen Geschäftseinheiten ausgleichen.