Physikalische Therapie

Physikalische Therapie

Physikalische Therapie

Die Physikalische Therapie ist ein Teilbereich beziehungsweise ein Behandlungsverfahren innerhalb des physiotherapeutischen Spektrums. Sie umfasst alle therapeutischen Maßnahmen, die mit physikalischen Methoden durchgeführt werden. Hierzu werden kalte, warme und elektrische Reize sowie Licht eingesetzt. Die Physikalische Therapie wird von Ärzten, vor allem Allgemeinmedizinern und Orthopäden, verschrieben und in physiotherapeutischen Praxen durchgeführt. Sie findet Anwendung im rehabilitativen Bereich, bei der Bekämpfung von Schmerzzuständen und zur Durchblutungsverbesserung. Weiterhin dient sie den Genesungsprozessen von Hauterkrankungen und der allgemeinen Prävention von Krankheiten.
Die Physikalische Therapie gehört zu den sogenannten passiven Anwendungen, bei der keine aktive Mitarbeit des Patienten erforderlich ist.
Häufige Anwendungen der Physikalische Therapie sind vor allem die Elektrotherapie (Stromreize), die Balneotherapie (Badekuren und Inhalationen), die Thermotherapie (Reizsetzung durch Kälte oder Wärme) und die Heliotherapie (Lichtbestrahlung zur Schmerzlinderung).