Produktlebenszyklus

Produktlebenszyklus

Produktlebenszyklus

Der Produktlebenszyklus beschreibt die Lebensdauer eines Produktes von der Markteinführung bis zu seiner Herausnahme aus dem Markt. Dabei durchläuft das Produkt die vier Phasen Entwicklung und Einführung, Wachstum, Reife und Sättigung sowie Schrumpfung bzw. Degeneration. Neue Produkte kommnen als Produktinnovation auf den Markt, bereits eingeführte werden den ständig wechselnden Marktverhältnissen angepasst (Produktvariation). Bereits vorhandene Produktlinien können um Varianten ergänzt werden (Produktdifferenzierung). Neue Produktlinienführen zu Produktdiversifikation. Wirtschaftlich nicht mehr tragfähige Produkte werden aus dem Markt genommen (Produktelimination).

Aus unserem Studienbrief Internationales Management (Modul 1235) von Prof. Mauro F. Guillén und Prof. Esteban García-Canal.