Social Fundraising

Social Fundraising

Social Fundraising

„Social Fundraising" beschreibt die Ressourcenbeschaffung einer Non-Profit-Organisation (NPO) durch systematische Planung, Durchführung und Kontrolle von Aktivitäten zur Akquisition von Sach- und Geldspenden sowie von Dienstleistungen, für die vom Leistenden keine geldwertmäßig adäquate Gegenleistung erwartet wird. Zu den wertvollen Ressourcen, die ein Spender einer NPO erschließen kann, gehören auch der Zugang zu Kontakten und Netzwerken sowie politische Unterstützung.
Zu den Instrumenten des Social Fundraising gehören die persönliche oder telefonische Spendenakquisition, die Werbung über Massenmedien (einschließlich des Internets) und die gezielte Ansprache von Großspendern, Unternehmen, öffentlichen Stellen oder anderen Non-Profit-Organisationen wie beispielsweise Stiftungen. NPO nutzen auch Mailing-Aktionen, Messen und das Eventmarketing für das Fundraising.
Über kurzfristige Ansprachen potenzieller Spender hinaus wird zunehmend eine langfristige Bindung des Spenders an eine Non-Profit-Organisation durch dauerhafte Kooperationen, Patenschafts-Funding und das „Relationship Fundraising" angestrebt, das auf Spenderbindung, Spenderzufriedenheit und Spenderidentifikation achtet und sich auch um Spenderrückgewinnung bemüht.

Eyecatcher Sozialmanagement

Mehr über Sozialmanagement lernen?