Sportpsychologie

Sportpsychologie

Sportpsychologie

Die Sportpsychologie befasst sich als Teilgebiet von Sportwissenschaft und Psychologie mit dem menschlichen Handeln, Verhalten und Erleben im Bereich des Sports. Sportpsychologie beschreibt und erklärt nicht nur menschliches Verhalten bei Bewegung und Sport, sondern bemüht sich auch um praktische Anwendung des gewonnenen Wissens und um Verhaltensbeeinflussung.
Die Sportpsychologie geht von der Grundannahme aus, dass sportliches Handeln erst bei Berücksichtigung der Sichtweise des einzelnen Menschen verständlich wird. Diesem Grundgedanken folgend, versucht die Sportpsychologie z. B. zu erklären, warum exzellent vorbereitete Sportler im Wettbewerb versagen, wie Begeisterung im Sportunterricht ausgelöst werden kann oder warum der Vorsatz einer regelmäßigen Frühgymnastik nicht umgesetzt wird.