Theater

Theater

Theater

In einem Theater als Gebäude spielt ein Theater-Ensemble Theater - damit sind die drei Möglichkeiten, den Begriff anzuwenden, abgedeckt. Der Begriff stammt aus dem Griechischen und bezeichnet eine Stätte, an der sich Zuschauer szenische Darstellungen anschauen können. Dies kann Open Air oder in einem geschlossenen Gebäude stattfinden. Theater wird immer für ein Publikum gespielt und bedingt das Miteinander, nicht aber unbedingt den direkten, aktiven Kontakt von Schauspielern und Zuschauern. Theater zeigen im Sprechtheater beispielsweise Schauspiele, im Musiktheater Opern oder Tanz, so Modern Dance oder Ballett. Auch Puppen- und Figurentheater sowie Schatten- und Zimmertheater gehören zur Theaterszene. Größere Häuser sind Staats- und Stadttheater sowie Landesbühnen. Gespielt wird mit fest angestellten oder freien Schauspielern beziehungsweise Musikern und Sängern, dazu kommen Kleindarsteller und Komparsen sowie Gaststars. Inszenierungen entstehen unter der Regie eines Regisseurs, geführt wird das Haus von einem Intendanten. Das klassische Theater stammt aus der Antike, seine Anfänge reichen noch weiter zurück.

Eyecatcher Kulturmanagement

Mehr über Kulturmanagement lernen?