Ideentrichter

Ideentrichter

Ideentrichter

Der Ideentrichter ist ein Hilsmittel zur Ideenfindung, z. B. um eine handhabbare Anzahl an Erfolg versprechenden Ideen für ein Geschäftsmodell zu erarbeiten und anschließend das Geschäftsmodell zu entwickeln.

Im Ideentrichter werden mithilfe von Kreativitäts- und Innovationsprozessen Ideen erzeugt (Öffnung des Trichters). Diese Ideen werden durch einen Ideen-Streckbrief strukturiert, der auch mögliche Erfolgsfaktoren beinhaltet. In der Phase des Selektierens werden in iterativen Prozessen die Ideen verglichen und weniger attraktive Ideen abgelehnt bzw. zurückgestellt. Die verbleibenden Ideen werden in der Konkretisierungsphase (Enge des Trichters) weiter ausgeformt bevor sich entschieden wird. Im letzten Schritt wird die wirtschaftliche Tragfähigkeit der Idee anhand des Geschäftsplans erstellt. 

Mehr zum Thema Ideenfindung erklärt Dr. Jan Klaus Tänzler im Modul 1470 Business Development - Geschäftsmodellentwicklung.

Dieses Modul sowie weitere inspirierende Lehrangebote finden Sie im Spezialisierungslehrgang Unternehmen strategisch entwickeln S120 des Fachbereichs Business Management.