Geschäftsführung von Sozialbetrieben

Geschäftsführung

Geschäftsführung von Sozialbetrieben

In den meisten sozialen Unternehmen und Organisationen geht es nicht mehr nur darum, mit dem zugeteilten Budget auszukommen und einen kleineren, gut überschaubaren Auftrag zur Zufriedenheit zu erfüllen, sondern darum, den sozialen Dienstleistungsbetrieb erfolgreich zu führen und den Interessen der Geldgeber sowie den Interessen der Leistungsempfänger gleichermaßen und gut gerecht zu werden.

Das Tätigkeitsfeld Geschäftsführung, Organisation, Controlling, Finanz-und Rechnungswesen umfasst heute im Wesentlichen die kaufmännische Leitung und Organisation eines Sozialbetriebs u. a. mit folgenden Aufgaben:

  • Analysierende und unterstützende Systeme zur Planung, Durchführung, Steuerung und Kontrolle des Prozesses der betrieblichen Leistung neu entwickeln und pflegen;
  • Unternehmensplanung und Personalplanung sowie Einsatzplanung;
  • Entscheidungsträger im Unternehmen betriebswirtschaftlich unterstützen und beraten sowie auf den Geschäftsverlauf aktiv Einfluss nehmen;
  • Ziele definieren und deren Umsetzung überprüfen;
  • Abläufe des Finanz- und Rechnungswesens im Unternehmen planen und organisieren;
  • Budgets planen sowie Gewinn- und Verlustrechnungen oder Bilanz- sowie Liquiditäts- und Investitionsrechnungen erstellen.