Verbände im Gesundheitswesen

Verbände im Gesundheitswesen

Verbände im Gesundheitswesen

Medizinische Verbände wie Kassenärztliche Vereinigungen, die Medizinischen Dienste der Krankenkassen oder die Ärzteverbände bieten weitere Einsatzbereiche für Gesundheitsmanager an. Die Aufgabe dieser Verbände ist es vorrangig, Netzwerke zu erstellen, zu verwalten, zu informieren und angewandte Maßnahmen zu beurteilen und zu kontrollieren. Weiterhin sind sie ein wichtiges Bindeglied zwischen staatlichen und forschenden Einrichtungen und den Gesundheitsbetrieben und ärztlichen Einrichtungen. Die Umsetzung von Erkenntnissen und geplanten Maßnahmen von Seiten wissenschaftlicher Institutionen, Universitäten und Ministerien wird zum Teil durch die Verbände an Kliniken, Ärzte, Heime und andere öffentliche Einrichtungen weitergegeben.

Die Verbände bieten hauptsächlich Arbeitsplätze in verwaltenden, organisatorischen und kontrollierenden Funktionen an. Auch der Bereich von Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Presse hat in diesem Rahmen einen hohen Stellenwert und kann zu den Aufgabenfeldern eines Gesundheitsmanagers gehören.