Unsere Teil-Stipendiaten im Lehrgang Immobilienmanagement

Unsere Teil-Stipendiaten im Lehrgang Immobilienmanagement

Drei Stipendiaten kamen zum Lehrgangsstart im 01.08.2017 in den Genuss eines Teilstipendiums.

Teil-Stipendiaten im Lehrgang Immobilienmanagement

Dafür war eine Bewebung nötig, z. B.:

"Als studierter Marketingfachwirt habe ich bereits einige berufliche Stationen durchlaufen. (...) Die Hauptmotivation ist der Drang wieder selbstständig zu arbeiten, in einem spannenden Feld, wo man Menschen bei der Gestaltung ihres Lebensraums beratend zur Seite steht und ihnen hilft den Traum einer eigenen Immobilie zu erfüllen. Die Begutachtung einer Immobilie, der Kontakt zu Käufer- und Verkäuferseite sind für mich interessante und ansprechende Tätigkeiten und ich bin sehr motiviert alles über Immobilien im In- und Ausland zu lernen."

Aufgrund der Bewerbungen wählte die Jury drei Teilstipendianten aus. So begründete die Jury zum Beispiel die Auswahl von Herrn X (Name auf Wunsch des Teilstipendianten anonym):

"Herr X. hat eine klare Vorstellung von seiner Karriere, die er neben seinen familiären Aufgaben klug plant. Ich bin davon überzeugt, dass er den Fernlehrgang „Immobilienmanagement" in der Regelstudienzeit mit Erfolg absolvieren wird. Angesichts seiner fachlichen Qualifikation unterstütze ich ohne Einschränkungen und mit Nachdruck die Förderung durch ein Teilstipendium." Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Dirk Noosten

RM-Stipendiat Herr John

Kurz nach Lehrgangsstart schrieb uns der Teilstipendiant Herr Markus John: "Nachdem ich bisher schon in mehreren Lehrgängen der DAM positive Erfahrungen sammeln durfte, um meine beruflichen und persönlichen Kompetenzen festigen und ausbauen zu können, strebe ich nach mehr Wissen, Möglichkeiten und Bildung. Da ich in den nächsten Jahren im Handel eine Führungsposition ausüben darf, gehört es zu meinen Aufgaben neue Filialnetze auf- und auszubauen. Dieses beinhaltet auch das Immobilienrecht, die Bewirtschaftung, Erschließung und Verwertung von Immobilien. Mir würde der Fernlehrgang mit dem Abschluss "Certified Real Estate Manager DAM" beruflich also sehr weiterhelfen und daher ist es mein Ziel, diesen auch bestmöglich abzuschließen. Nach der ersten Durchsicht der Unterlagen kann ich Ihnen schon bestätigen, dass ich mehr als zufrieden sein werde."

Ein Absolvent mit Teilstipendium Immobilienmanagement erzählt

Ein Absolvent mit Teilstipendium Immobilienmanagement erzählt nach seinem Abschluss

"Das Fernstudium der DAM hat mir geholfen einen breiten Einblick in das Immobilienwesen zu bekommen. Dabei wurden die grundsätzlichen Grundlagen des Managements ebenso beleuchtet wie viele Immobilien-relevante Themengebiete in den Bereichen Immobilienwirtschaft, Rechtsgebiete, Bautechnik, Projektentwicklung, Finanzierung und Immobilienbewertung. Alle diese Lernbereiche haben es mir schlussendlich ermöglicht einen kompletten Überblick über das Themengebiet zu verschaffen. In meiner Abschlussarbeit konnte ich die Lerninhalte so miteinbringen, dass hier eine direkte Verknüpfung zwischen gelerntem und der Thematik meiner Abschlussarbeit möglich war.
 
Mit dem von der DAM ausgearbeiteten Zeitplan war es für mich sehr gut möglich, alle Assignments und die Abschlussarbeit in einem zeitlich abgesteckten Rahmen durchzuführen, ohne das Gefühl zu haben hinterherzuhinken oder zu weit voraus zu sein. Ich denke ohne diesen Zeitplan wäre es für mich nicht so problemlos gelaufen, und hätte zum Ende hin Zeitprobleme bekommen. Die einzelnen Modulhefte sind gut strukturiert und gut zu lesen, sie umfassen das Wesentliche eines Themengebiets und bieten Literaturhinweise falls man das Thema noch weiter vertiefen möchte. Zudem gibt es hier bereits einen Fragenkatalog um das Gelernte abzufragen. Die Assigments bestehen aus Multiple Choice und Formulierungsantworten, sie haben eine optimale Länge und fragen modulspezifisch ab, so dass man sich gut vorbereiten kann.
 
Die Erwartungen, die ich im Vorfeld hatte wurden somit erfüllt. Ich war motiviert gemäß dem Zeitplan meine Module abzuarbeiten, und hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl über- oder unterfordert zu sein. Die Hilfestellung und Betreuung der DAM Mitarbeiter war gut. Bei meiner Abschlussarbeit war ich anfangs etwas unsicher über Form und Inhalt, hier gibt es jedoch auf der DAM Homepage ein Forum mit vielen erfolgreichen Abschlussarbeiten die einem Hilfestellung und Inspiration geben. Ich kann die DAM weiterempfehlen für jeden der seinen Horizont erweitern möchte, oder beruflich neue Wege gehen möchte."